Anzeige

Kultur

Baillys Miniaturen

20.10.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Unterensinger Künstler stellt 224 Arbeiten aus

NÜRTINGEN (pm). An seiner früheren Wirkungsstätte, der Freien Kunstakademie Nürtingen, zeigt der Künstler und Dozent der ersten Stunde Max G. Bailly das Resümee eines Jahres, des Jahres nach seinem 80. Geburtstag. Vom 18. Februar bis 30. September 2017 ist jeden Tag eine Miniatur entstanden. Die 224 Arbeiten, in der Galerie der FKN als „Partitur eines Jahres“ zu einem Gesamtbild zusammengefügt, erzählen mal spielerisch leicht, mal tiefgründig ernst von einem Jahr und gleichzeitig von einem langen erfüllten Künstlerleben. Zu sehen sind auch Sandbilder aus dem Jahr 1977, der FKN-Gründungsphase.

Die Vernissage der Ausstellung findet statt am Sonntag, 12. November, um 11 Uhr. Zur Einführung gibt es ein Gespräch von Bailly mit Katrin Burtschell und Winfried Stürzl. Ein akustischer Beitrag kommt von Bernd Settelmeyer (Percussion). Zur Finissage gibt es einen Workshop am Sonntag, 3. Dezember, 15 bis 18 Uhr, mit Max G. Bailly.

Öffnungszeiten samstags und sonntags 11 bis 18 Uhr (Anwesenheit des Künstlers ab 14 Uhr), donnerstags und freitags 16 bis 19 Uhr (Künstlers anwesend Donnerstag ab 17) und nach telefonischer Vereinbarung unter Nummer (0 70 22) 6 53 83.

Kultur