Kultur

Am Anfang stand die Frage „Was will der Raum?“

25.10.2014, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Donnerstagabend wurde im Gebäude Galgenbergstraße 9 die erste Ausstellung des Kunstvereins in neuen Räumen eröffnet

Blick in die Ausstellung des Kunstvereins  heb

NÜRTINGEN. Sich für eine bestimmte Zeit in einem Raum breitmachen, erklärte einer der beteiligten Künstler das Konzept der Sozietät, an deren Ausstellung in den neuen Räumen des Nürtinger Kunstvereins er teilnimmt. In einem ehemaligen Maschinensaal des Schaumstoffherstellers Greiner in der Galgenbergstraße 9 zeigen Elisabeth Bader, Christian Hof, Bernd Rummert und Wolfgang Mennel Arbeiten, die ihnen nach eingehender Auseinandersetzung mit den räumlichen Gegebenheiten für eine gemeinsame Ausstellung an genau diesem Platz für eine gewisse Zeit passend erschienen. Das zahlreich zur Vernissage erschienene Publikum hieß der Vorsitzende des Kunstvereins, Michael Gompf, am Donnerstagabend willkommen. Die Grüße der Stadt überbrachte Oberbürgermeister Otmar Heirich.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 26%
des Artikels.

Es fehlen 74%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur