Blaulicht

Zug verlor Diesel

24.09.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

PLOCHINGEN (lp). Am Donnerstag gegen 17 Uhr trat auf der Bahnstrecke Stuttgart–Aulendorf Dieselkraftstoff an einem Interregioexpress aus. Am Bahnhof Plochingen gelang es der bereits alarmierten Feuerwehr, den austretenden Kraftstoff aufzufangen und die restliche Tankfüllung abzupumpen. Dafür musste der Bahnhof Plochingen für rund zwei Stunden gesperrt werden. Zuvor wurden die Reisenden im Zug evakuiert. Warum etwa 60 Liter Dieselkraftstoff austreten konnten, ist bislang nicht bekannt. Personen kamen bei dem Vorfall nicht zu Schaden. Es kam zu Beeinträchtigungen im Bahnbetrieb.

Bilderstrecken

Blaulicht

Junger Radler brach den Arm

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zwei radfahrende Kinder sind am Donnerstag kurz vor 16.30 Uhr in der Martin-Luther-Straße zusammengestoßen. Die beiden zwölf Jahre alten Jungs fuhren nebeneinander in Richtung Ortsmitte, als sich die Fahrradlenker verhakten. Einer der beiden stürzte auf die Fahrbahn…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen