Blaulicht

Wer war der hilfreiche Zeuge?

03.07.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). In der Stuttgarter Straße auf Höhe der Einmündung zur Tannenbergstraße ist am Donnerstag gegen 14.30 Uhr ein 13-jähriges Mädchen von einem unbekannten Mann angesprochen und festgehalten worden. Das Mädchen bemerkte den Mann schon bei der Unterführung unter der Brückenstraße in Richtung Pliensaubrücke. Dort stand der 35 bis 40 Jahre alte, etwa 1,70 Meter große, dickliche Mann bei einem Imbiss. Er hatte ein ungepflegtes Äußeres, trug einen hellbraunen Dreitagebart und war bekleidet mit einer grauen, knielangen Jogginghose, einem schwarzen T-Shirt, grauer Kapuzenjacke sowie einer grau-schwarzen Basecap. Er verfolgte das Mädchen entlang der Stuttgarter Straße in kurzem Abstand, auf Höhe der Tannenbergstraße forderte er die 13-Jährige auf stehenzubleiben. Diese ging unbeirrt weiter, bis der Unbekannte sie am Arm packte und festhielt. Ein Zeuge beobachtete die Situation und kam dem Mädchen zu Hilfe. Dieser und andere Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei unter Telefon (07 11) 8 99 00 in Verbindung zu setzen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Die Vorfahrt genommen

NECKARTENZLINGEN (lp). Lediglich Blechschaden gab es bei einem Unfall am Dienstagabend an der Einmündung Eichwasenring in die Altdorfer Straße. Die 67 Jahre alte Lenkerin eines VW Golf fuhr gegen 18.30 Uhr auf der Altdorfer Straße in Fahrtrichtung Altdorf. Bei der Einmündung Eichwasenring fuhr…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen