Blaulicht

Warnung vor Dachhaien

28.03.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OHMDEN (lp). Ausfällig und beleidigend wurden am Montag zwei Handwerker gegenüber einem Rentnerehepaar. Gegen 13.30 Uhr klingelten zwei 25 bis 30 Jahre alte Männer an einem Einfamilienhaus im Haldenweg und boten eine kostenlose Reinigung des bemoosten Garagendaches an. Nachdem sie in Kürze etwa einen Quadratmeter mit einem Hochdruckreiniger gesäubert hatten, verlangten sie für die weitere Reinigung des restlichen Daches mehrere Tausend Euro. Da die Rentner ablehnten, reduzierten die Männer ihr Angebot bis auf wenige Hundert Euro. Der Auftrag wurde dennoch nicht erteilt und nun das Ehepaar aufs Übelste beschimpft und bedroht. Nachdem die Haustür geschlossen wurde, klopften die Männer aggressiv gegen die Tür und ein Fenster, bevor sie verschwanden. Die Hausbesitzer erstatteten Anzeige wegen Bedrohung und Beleidigung.

Bei den angeblichen Handwerkern handelte es sich um sogenannte Dachhaie. Neben der Polizei warnen auch die Handwerkskammern vor deren Machenschaften: Ein seriös auftretender Mann bietet Hausbesitzern unaufgefordert Dachdeckerdienste an. Den Besitzern werden dann vermeintliche Schäden am Dach präsentiert, die gar nicht vorliegen oder welche die Betrüger dort selbst verursacht haben. Mitunter werden auch unsinnige Arbeiten wie Hochdruckreinigung des Daches oder eine Dachbeschichtung angeboten. Die angeblich professionellen Dacharbeiten werden meist mündlich zu extrem günstigen Preisen angeboten. Ausgeführt werden die Arbeiten dann mehr schlecht als recht und es werden im Anschluss um ein Vielfaches höhere Rechnungen präsentiert. Um das Geld zu erhalten, schrecken die Betrüger auch vor Gewalt nicht zurück. Die eingeschüchterten oder verunsicherten Opfer werden nicht selten so massiv bedroht oder angegriffen, dass sie schnell Geld abheben, um der bedrohlichen Situation zu entkommen. Die Polizei rät, misstrauisch zu sein, wenn Fremde unaufgefordert auf Schäden am Haus aufmerksam machen. Nie sollte man spontan an der Haustür einen Auftrag erteilen – ein seriöser Handwerker wird immer ein schriftliches Angebot zusenden und Zeit zum Überlegen geben. Wenn Dachhaie klingeln, sollte man unbedingt bei der Polizei Anzeige erstatten und sich Personen und Fahrzeuge möglichst merken.

Bilderstrecken

Blaulicht

Nach Unfall geflüchtet

HÜLBEN (lp). Nach einem dunklen oder schwarzen Pkw, möglicherweise einem Mazda, Seat oder ähnlichem Fahrzeugtyp, fahndet die Verkehrspolizei nach einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagabend, gegen 21.40 Uhr auf der L  250, kurz vor Hülben ereignet hat. Der Fahrer eines Milchtankfahrzeuges…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen