Blaulicht

Vier junge Schläger in Haft

15.04.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Die Polizei hat Ende vergangener Woche vier junge Männer in Nürtingen festgenommen, die in dringendem Tatverdacht stehen, am 6. April einen 22-Jährigen zusammengeschlagen und beraubt zu haben (wir berichteten). Die vier Litauer sind mittlerweile in Untersuchungshaft.

Der 22-Jährige wurde am 6. April gegen 23.15 Uhr vor dem Haupteingang der Stadthalle durch Schläge und Tritte von vier jungen Männern erheblich verletzt. Der Pole hatte das Quartett zuvor an einer nahegelegenen Tankstelle kennengelernt und sie tranken zusammen Alkohol. Durch die Tritte und Schläge erlitt der 22-Jährige so schwere Kopfverletzungen, dass er intensivmedizinisch behandelt werden musste. Weiterhin wurden ihm die EC-Karte sowie 15 Euro geraubt. Mit der Karte versuchten die Täter an einer nahegelegenen Bank Geld abzuheben.Am Donnerstagabend entdeckte eine Streife zwei der Tatverdächtigen im Stadtgebiet und nahm sie fest. Weitere Ermittlungen führten auf die Spur der beiden anderen Täter, die am Freitag in einem Haus in der Alleenstraße festgenommen werden konnten. Dort wurden auch Beweismittel gefunden. Gegen die vier Tatverdächtigen im Alter von 19 bis 24 Jahren wurden Haftbefehle wegen schweren Raubs und gefährlicher Körperverletzung erlassen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Müllpresse in Brand geraten

ESSLINGEN (lp). Starker Qualm aus dem Müllraum in einem Mehrfamilienhaus in der Königsallee hat am Montagmittag einen Einsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst ausgelöst. Vorsichtshalber wurden etwa 60 Bewohner des Hauses evakuiert. Die Müllpresse war in dem Haus, das über eine zentrale…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen