Blaulicht

Unfall mit drei Verletzten

27.06.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Drei Fahrzeuginsassen haben sich bei einem Unfall am Montagnachmittag am Flughafen Stuttgart leicht verletzt. Eine 55-Jährige befuhr um 17.10 Uhr mit ihrem Mercedes die Flughafenstraße. Auf Höhe der Pforte West übersah sie die rote Ampel und fuhr ungebremst weiter. Im der Kreuzung kam es zur Kollision mit dem Seat Ibiza einer 31-Jährigen, die von der Pforte West her nach links auf die Flughafenstraße in Richtung Echterdingen abbiegen wollte. Die Kollision war so heftig, dass der Seat nach rechts weggeschleudert wurde und erst zehn Meter weiter zum Stehen kam. Der Wagen der Unfallverursacherin wurde nach links abgewiesen. Die beiden Fahrerinnen und ein 57-jähriger Beifahrer im Mercedes zogen sich leichte Verletzungen zu, die vom Rettungsdienst versorgt wurden. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf 6000 Euro geschätzt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Autos verkeilt

WERNAU (lp). Eine kleine Unachtsamkeit hat am Donnerstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall in der Adlerstraße geführt, bei dem zwei Pkw schwer beschädigt worden sind. Ein gegen 16.20 Uhr in Richtung Innenstadt fahrender 86 Jahre alter Mercedes-Fahrer hatte dabei einen am Fahrbahnrand geparkten…

Weiterlesen

Rollerfahrer schwer verletzt

HOLZMADEN (lp). Ein schwer verletzter Rollerfahrer und 7000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagabend in der Hirtenstraße ereignete. Ein 18-jähriger Lenker eines Ford befuhr gegen 18 Uhr die Hirtenstraße in Richtung Ohmden. Auf Höhe von Haus Nummer 24…

Weiterlesen

Auseinandersetzung am Bahnhof

ESSLINGEN (lp). Zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern, bei welcher einer der Kontrahenten eine Stichverletzung am Bein erlitt, ist es am späten Freitagabend in der Bahnhofstraße gekommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde ein 26-jähriger Tunesier von einem…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen