Blaulicht

Streit unter Asylbewerbern

20.12.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LE-OBERAICHEN (lp). Zu Tätlichkeiten zwischen vier bis fünf Asylbewerbern kam es am Freitagmorgen gegen 1.15 Uhr in einem Asylbewerberheim in der Steinbeisstraße. Zwei Personen wurden leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung in die Filderklinik gebracht. Nachdem ein alkoholisierter 25-jähriger Algerier weiterhin Streit anzetteln wollte, kam er zur Ausnüchterung in Polizeigewahrsam. Bei der Auseinandersetzung waren ein Rollladen und eine Tür beschädigt worden. Neben Rettungsdienst und Polizei, die mit mehreren Streifen vor Ort war, rückte die Feuerwehr noch mit sieben Fahrzeugen und 40 Einsatzkräften aus, weil zunächst eine Rauchentwicklung gemeldet wurde.

Bilderstrecken

Blaulicht

Einfach weitergefahren

NECKARTAILFINGEN (lp). Ohne sich um die teuren Folgen seines Fehlverhaltens zu kümmern, ist ein 24-jähriger VW-Passat-Lenker nach einem Unfall am Montagnachmittag weitergefahren. Er fuhr gegen 15.45 Uhr auf die B 312 in Richtung Reutlingen auf und beachtete weder Stoppstelle, noch…

Weiterlesen

Streit um Parkplatz eskaliert

KIRCHHEIM (lp). Eine Diskussion mit Handgreiflichkeiten hat ein 20-jähriger Autofahrer am Montag am Schloßplatz angezettelt. Der junge Mann hatte seinen VW Caddy gegen 15.40 Uhr widerrechtlich auf einen privaten Stellplatz geparkt. Der 88-jährige Besitzer des Parkplatzes kam angefahren und…

Weiterlesen

Falsch abgebogen

NECKARTENZLINGEN (lp). Auf der B 312 krachten am Montg gegen 15.30 Uhr ein von einem 43-jährigen Alfa-Romeo-Lenker und ein VW-Bus zusammen. Der Alfa-Fahrer befuhr die Auffahrt Neckartenzlingen/Bempflingen zur Bundesstraße in Richtung Aichtal. An der Einmündung bog er unerlaubt nach links ab.…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen