Blaulicht

Fiat Spider geriet in Brand

21.04.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein Fiat Spider geriet am Montagmittag im Nürtinger Stadtteil Roßdorf in Brand. Der Besitzer fuhr sein Fahrzeug aus der Garage und bemerkte, dass der Tank leer war. Hierauf ließ er es auf einem Parkplatz in der Lenbachstraße stehen. Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts fing der Spider gegen 13.15 Uhr im Motorraum an zu brennen. Eine Streifenwagenbesatzung versuchte zunächst vergeblich, mit zwei Feuerlöschern den Brand zu löschen. Erst die sofort gerufene Feuerwehr konnte ein Ausbreiten der Flammen auf den gesamten Pkw verhindern. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 10 000 Euro. lp/Foto: Holzwarth

Bilderstrecken

Blaulicht

Streit in Flüchtlingsunterkunft

NÜRTINGEN (lp). In einer Flüchtlingsunterkunft in der Kanalstraße wurde am Dienstagabend, wie die Polizei mitteilt, ein 21-jähriger Tunesier von drei gambischen Staatsangehörigen zusammengeschlagen. Der Tunesier befand sich angeblich alleine in seinem Bett, als die drei alkoholisierten Gambier…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen