Blaulicht

Fiat Spider geriet in Brand

21.04.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein Fiat Spider geriet am Montagmittag im Nürtinger Stadtteil Roßdorf in Brand. Der Besitzer fuhr sein Fahrzeug aus der Garage und bemerkte, dass der Tank leer war. Hierauf ließ er es auf einem Parkplatz in der Lenbachstraße stehen. Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts fing der Spider gegen 13.15 Uhr im Motorraum an zu brennen. Eine Streifenwagenbesatzung versuchte zunächst vergeblich, mit zwei Feuerlöschern den Brand zu löschen. Erst die sofort gerufene Feuerwehr konnte ein Ausbreiten der Flammen auf den gesamten Pkw verhindern. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 10 000 Euro. lp/Foto: Holzwarth

Bilderstrecken

Blaulicht

Einfach weitergefahren

NECKARTAILFINGEN (lp). Ohne sich um die teuren Folgen seines Fehlverhaltens zu kümmern, ist ein 24-jähriger VW-Passat-Lenker nach einem Unfall am Montagnachmittag weitergefahren. Er fuhr gegen 15.45 Uhr auf die B 312 in Richtung Reutlingen auf und beachtete weder Stoppstelle, noch…

Weiterlesen

Streit um Parkplatz eskaliert

KIRCHHEIM (lp). Eine Diskussion mit Handgreiflichkeiten hat ein 20-jähriger Autofahrer am Montag am Schloßplatz angezettelt. Der junge Mann hatte seinen VW Caddy gegen 15.40 Uhr widerrechtlich auf einen privaten Stellplatz geparkt. Der 88-jährige Besitzer des Parkplatzes kam angefahren und…

Weiterlesen

Falsch abgebogen

NECKARTENZLINGEN (lp). Auf der B 312 krachten am Montg gegen 15.30 Uhr ein von einem 43-jährigen Alfa-Romeo-Lenker und ein VW-Bus zusammen. Der Alfa-Fahrer befuhr die Auffahrt Neckartenzlingen/Bempflingen zur Bundesstraße in Richtung Aichtal. An der Einmündung bog er unerlaubt nach links ab.…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen