Blaulicht

Randalierer stellt sich

30.07.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WEILHEIM (lp). Wegen der Sachbeschädigung an einem Streifenwagen in der Lindachstraße (wir berichteten) ermittelt nun der Polizeiposten Weilheim gegen einen 16-jährigen Tatverdächtigen aus dem Kreis Esslingen. Dieser hatte sich nach dem Bericht in den Medien am Mittwoch selbst gestellt und eingeräumt, an der Sachbeschädigung beteiligt gewesen zu sein. Die Ermittlungen, auch in Bezug auf mögliche weitere Beteiligte, dauern an. Wie bereits berichtet, war am Samstagmorgen gegen 1.15 Uhr ein Streifenwagen mutwillig beschädigt worden, als eine Gruppe junger Männer in daneben abgestellte Pkws eingestiegen war. Unter anderem war der Außenspiegel abgetreten worden. Der Gesamtschaden beträgt etwa 500 Euro.

Bilderstrecken

Blaulicht

63.000 Euro Schaden

NÜRTINGEN (lp). Ordentlich gescheppert hat es am Donnerstagabend im Einmündungsbereich der Bundesstraße 313 mit der B 297 an der Wörth-Brücke. Verursacht wurde die Kollision von einem 50-jährigen Skoda-Lenker, der den Einmündungsbereich, aus Neckarhausen kommend, gegen 20.10 Uhr geradeaus in…

Weiterlesen

Automaten aufgebrochen

FRICKENHAUSEN (lp). Auf den Spielautomaten hatte es ein Täter abgesehen, der in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in eine Gaststätte in der Straße Im Dorf eingebrochen ist. Zwischen Mitternacht und sechs Uhr morgens wuchtete der Einbrecher die Eingangstüre der Gaststätte auf und gelangte so…

Weiterlesen

Unfallopfer gesucht

BISSINGEN/TECK (lp). Nach einer schlanken, dunkelhaarigen Frau, die am Donnerstagmittag auf der K 1250 zwischen Bissingen und Weilheim angefahren worden ist, sucht das Polizeirevier Kirchheim. Den Ermittlungen zufolge war eine 84-jährige Kirchheimerin gegen 11.30 Uhr auf der Kreisstraße von…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen