Blaulicht

Mit Skatern im Gras verbissen

30.08.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DENKENDORF (lp). Mit einer Verletzung am Kopf wurde am Donnerstag ein 56-jähriger Inline-Skater in die Klinik eingeliefert. Der Mann aus Ostfildern fuhr zusammen mit einer Begleiterin gegen 20 Uhr auf dem parallel zur L 1204 verlaufenden Radweg von Denkendorf in Richtung Deizisau. Auf Höhe eines Reithofes wollte der Inline-Fahrer beim Vorbeifahren an einem Fußgängerpaar etwas ausholen und blieb mit seinen Skatern am hohen Gras hängen. Er kam ins Straucheln, stürzte und fiel mit dem Hinterkopf auf den Asphalt. Der 56-Jährige trug zwar Bein- und Armschützer, aber keinen Schutzhelm. Er erlitt zum Glück nur eine Schürfwunde und konnte die Klinik nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Fußgänger angefahren

ESSLINGEN (lp). Nachträglich wurde bei der Verkehrspolizei ein Unfall angezeigt, der sich am Montagnachmittag im Zollberg ereignet hat. Ein 77-jähriger Fußgänger wollte gegen 15.30 Uhr die Zollbergstraße von der Mutzenreisstraße her überqueren. Als die Fußgängerampel auf Grün schaltete, lief der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen