Blaulicht

Mit Skatern im Gras verbissen

30.08.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DENKENDORF (lp). Mit einer Verletzung am Kopf wurde am Donnerstag ein 56-jähriger Inline-Skater in die Klinik eingeliefert. Der Mann aus Ostfildern fuhr zusammen mit einer Begleiterin gegen 20 Uhr auf dem parallel zur L 1204 verlaufenden Radweg von Denkendorf in Richtung Deizisau. Auf Höhe eines Reithofes wollte der Inline-Fahrer beim Vorbeifahren an einem Fußgängerpaar etwas ausholen und blieb mit seinen Skatern am hohen Gras hängen. Er kam ins Straucheln, stürzte und fiel mit dem Hinterkopf auf den Asphalt. Der 56-Jährige trug zwar Bein- und Armschützer, aber keinen Schutzhelm. Er erlitt zum Glück nur eine Schürfwunde und konnte die Klinik nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Nicht aufgepasst

NEUHAUSEN (lp). Zu einem Auffahrunfall kam es am Donnerstag gegen 16.30 Uhr auf der L 1209 zwischen Sielmingen und Neuhausen. Der 32 Jahre alte Lenker eines VW Golf musste abbremsen. Eine 29 Jahre alte Peugeot-Lenkerin reagierte zu spät und fuhr auf. Die Frau wurde leicht verletzt und zur…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen