Blaulicht

Malteser doch echt

20.10.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

AICHTAL (red). Entgegen der Meldung in unserer Zeitung vom Donnerstag, 19. Oktober, handelt es sich bei den Personen, welche gerade im Großraum Nürtingen um Unterstützung für die Malteser werben, um offizielle Bevollmächtigte der Hilfsorganisation. „Es ist gut und wichtig, dass sich die Bevölkerung von der Richtigkeit der Aktion überzeugt“, meint Marc Lippe, Geschäftsführer der Malteser in Nürtingen. Die Malteser-Werbebeauftragten können sich ausweisen und tragen Dienstbekleidung. Sie dürfen kein Bargeld entgegennehmen. Die Malteser hatten immer wieder mit falschen Spendensammlern zu tun, weshalb seit Frühjahr dieses Jahres ein Verfahren bei der Staatsanwaltschaft Stuttgart anhängig ist. Dieses Verfahren hat aber – entgegen der ersten Einschätzung – nichts mit der aktuellen Aktion in Nürtingen zu tun.

Grund für die Meldung war ein Abstimmungsproblem zwischen den Maltesern in Aichtal und der Zentrale in Stuttgart. Die Ehrenamtlichen aus Aichtal wussten nicht, dass ein hauptberuflicher Werber der Malteser unterwegs ist, der Fördermitglieder gewinnen möchte. Zusätzlich zum Misstrauen trug ein französisches Kennzeichen des Werbers aus Bayern bei.

Für Fragen steht der Mitgliederservice der Malteser unter Telefon (07 61) 4 55 25 40, der kostenlosen Nummer (08 00) 5 47 04 70 oder per E-Mail an mitgliederservice.bw@malteser.org zur Verfügung.

Bilderstrecken

Blaulicht

Marodes Gespann gestoppt

ESSLINGEN (lp). Beamte der Verkehrspolizei haben am Donnerstagnachmittag, gegen 15.15 Uhr, in der Max-Planck-Straße einen VW-Kleintransporter mit Anhänger gestoppt. Am Anhänger war die Auflaufbremse ohne Funktion und an der Deichsel waren wichtige Stahlverstrebungen gerissen. Am Zugfahrzeug…

Weiterlesen

Einbruch in Einfamilienhaus

AICHTAL-GRÖTZINGEN (lp). In ein Einfamilienhaus in der Teckstraße ist ein Dieb am Donnerstag, in der Zeit zwischen 15.30 und 18 Uhr, eingedrungen. Zutritt hatte sich der Kriminelle über ein aufgebrochenes Fenster auf der Gebäuderückseite verschafft. Das komplette Wohnhaus wurde vom Keller bis…

Weiterlesen

Autos verkeilt

WERNAU (lp). Eine kleine Unachtsamkeit hat am Donnerstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall in der Adlerstraße geführt, bei dem zwei Pkw schwer beschädigt worden sind. Ein, gegen 16.20 Uhr, in Richtung Innenstadt fahrender 86 Jahre alter Mercedes-Fahrer hatte dabei einen am Fahrbahnrand geparkten…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen