Blaulicht

Langfinger im Schmuckladen

12.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Ein dreister Dieb hat am Montag gegen 10.30 Uhr in einem Schmuckgeschäft in der Max-Eyth-Straße zugegriffen. Er nutzte einen Augenblick, in dem die Angestellte sich im hinteren Bereich des Geschäfts aufhielt. Durch die offene Ladentür betrat er den Verkaufsraum, vor dem er bereits einige Zeit auffällig gewartet hatte. Er griff sich zwei Halsketten, eine aus Gold und eine aus Silber mit einer rosa-goldenen Rose als Anhänger und flüchtete sofort aus dem Laden. Die Angestellte sah ihn über die Max-Eyth-Straße in Richtung Alleenstraße rennen. Der Wert des Schmucks beträgt 800 Euro. Die Polizei Kirchheim sucht Zeugen und bittet um Hinweise zu dem Dieb, der als männlich, als dunkler Typ, circa 30 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß beschrieben wird. Er war sehr schlank, hatte dunkle, kurze, wellige Haare und war mit einer Jeanshose und einer roten ärmellosen Steppjacke bekleidet.

Bilderstrecken

Blaulicht

Schlägerei am Sportplatz

BEUREN (lp). Eine Schlägerei gabe es am Freitag um 23.25 Uhr auf dem Festgelände Lettenwäldle beim Sportplatz. Nach Verlassen des Festgeländes wurden drei junge Leute im Alter von 17, 18 und 21 Jahren beim Einsteigen in ihr Auto auf dem rückseitigen Parkplatz von Insassen des danebenstehenden…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen