Blaulicht

Karambolage zu viert

11.02.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NEUHAUSEN (lp). Einen Sachschaden von etwa 30 000 Euro forderte ein Unfall am Dienstag gegen 16.50 Uhr bei der Anschlussstelle Esslingen in Fahrtrichtung München. Eine 65-jährige Mercedes-Lenkerin fuhr auf der mittleren von drei Spuren und überholte einen rechts fahrenden Sattelzug eines 58-Jährigen. Dann wollte sie nach rechts auf den Ausfädelungsstreifen wechseln. Vermutlich weil dort der Verkehr ins Stocken geraten war, bremste die 65-Jährige stark ab. Dem Sattelzug-Fahrer gelang es trotz Vollbremsung nicht mehr, dem Mercedes auszuweichen. Nach der Kollision wurde der Sattelzug nach rechts abgewiesen und prallte gegen den Audi eines 39-Jährigen und den Opel einer 59 Jahre alten Fahrerin. Alle vier Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Junger Radler brach den Arm

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zwei radfahrende Kinder sind am Donnerstag kurz vor 16.30 Uhr in der Martin-Luther-Straße zusammengestoßen. Die beiden zwölf Jahre alten Jungs fuhren nebeneinander in Richtung Ortsmitte, als sich die Fahrradlenker verhakten. Einer der beiden stürzte auf die Fahrbahn…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen