Blaulicht

Gegen Linienbus gerutscht

29.07.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

GRABENSTETTEN (lp). Ohne Verletzungen ging ein Unfall am Montagmittag zwischen einem 17-jährigen Leichtkraftradfahrer und einem Linienbus in der Schlattstaller Straße aus. Der 68 Jahre alte Fahrer eines Linienbusses bog gegen 13 Uhr von der Weinlandstraße nach rechts in die Schlattstaller Straße in Richtung Ortsmitte ein. Beim Abbiegen musste er teilweise den Gegenfahrstreifen benutzen. Ein 17-jähriger Leichtkraftradfahrer kam ihm auf der Schlattstaller Straße entgegen. Als er den Bus erblickte, machte er eine Vollbremsung und stürzte auf der regennassen Fahrbahn, das Zweirad rutschte über die Fahrbahn und stieß gegen den Omnibus. Der 17-Jährige trug Schutzkleidung und blieb unverletzt. Sein Gefährt war nicht mehr fahrbereit. Der Schaden wird auf insgesamt etwa 6000 Euro geschätzt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Betrunken geflüchtet

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zu einem Auffahrunfall kam es am Samstag kurz vor Mitternacht auf der B 27 auf Höhe der Ausfahrt Echterdingen. Der 63-jährige Fahrer eines VW Touran fuhr ordnungsgemäß auf der rechten Fahrspur in Richtung Tübingen, als sich von hinten mit deutlich höherer…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen