Blaulicht

Frontal zusammengeprallt

27.07.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

AICHTAL (lp). Ein schwerer Unfall, bei dem zwei Fahrzeuge frontal zusammengeprallt sind, hat sich am Montag zwischen Aich und Grötzingen ereignet. Ein 40-Jähriger befuhr mit seinem Fiat 500 kurz nach 15.30 Uhr die Raiffeisenstraße von Grötzingen in Richtung Aich. Kurz nach dem Ortsschild kam er vermutlich aufgrund gesundheitlicher Probleme nach links und prallte frontal gegen den entgegenkommenden VW Sharan einer 38-Jährigen. Der Unfallverursacher stieg nach der Kollision aus und verlor dann das Bewusstsein. Er musste in ein Krankenhaus gebracht und stationär aufgenommen werden. Die Frau und ihre fünfjährige Tochter erlitten leichte Verletzungen und wurden zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gefahren. An beiden Autos entstand Totalschaden in Höhe von rund 26 000 Euro. Während der Unfallaufnahme war die Straße gesperrt, der Verkehr wurde wechselseitig über den Parkplatz eines Einkaufsmarktes umgeleitet. Zum Teil gab es erhebliche Rückstauungen, besonders bis nach Aich.

Bilderstrecken

Blaulicht

Streit mit übler Folge

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Es sollte ein geselliger Abend werden, den ein 19Jähriger mit Freunden in einem Echterdinger Lokal verbringen wollte. Am Sonntagmorgen gegen 2 Uhr gerieten die Freunde indes nach dem Konsum von Alkohol in Streit, woraufhin der junge Mann erbost die Örtlichkeit…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen