Blaulicht

Einsatz wegen Reisigverbrennung

27.03.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Eine unbeaufsichtigte Verbrennung von Reisig und Schnittgut hat am Mittwoch gegen 19.45 Uhr einen Einsatz von Polizei und Feuerwehr ausgelöst. Passanten meldeten im Gewann Mannsberger einen größeren Brand. Wie sich herausstellte, hatte ein Unbekannter auf einem Grundstück eine größere Menge Reisig in Brand gesetzt und anschließend die Feuerstelle verlassen. Der Wind sorgte für starken Funkenflug, sodass Gefahr bestand, der Brand könnte sich ausbreiten. Die Feuerwehr Kirchheim war mit einem Löschfahrzeug und sechs Einsatzkräften vor Ort. Die Ermittlungen zum Verursacher laufen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Einbruch in Einfamilienhaus

AICHWALD (lp). Im Zeitraum von Freitag, 16 Uhr, bis Samstag, 14 Uhr, sind Einbrecher in ein Haus eingebrochen. Sie schlugen mit einem Stein die Terrassentüre des Einfamilienhauses ein und verschafften sich auf diesem Wege Zutritt zu dem Anwesen. Mehrere Zimmer wurden durchsucht. Ob sie etwas…

Weiterlesen

Autos verkeilt

WERNAU (lp). Eine kleine Unachtsamkeit hat am Donnerstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall in der Adlerstraße geführt, bei dem zwei Pkw schwer beschädigt worden sind. Ein gegen 16.20 Uhr in Richtung Innenstadt fahrender 86 Jahre alter Mercedes-Fahrer hatte dabei einen am Fahrbahnrand geparkten…

Weiterlesen

Rollerfahrer schwer verletzt

HOLZMADEN (lp). Ein schwer verletzter Rollerfahrer und 7000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagabend in der Hirtenstraße ereignete. Ein 18-jähriger Lenker eines Ford befuhr gegen 18 Uhr die Hirtenstraße in Richtung Ohmden. Auf Höhe von Haus Nummer 24…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen