Blaulicht

Brandgeruch kam von Mikrowelle

02.09.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

FILDERSTADT (lp). Zu einem vermeintlichen Brand sind die Rettungskräfte am Montagabend in die Gutenhalde bei Bonlanden ausgerückt. Ein 39-Jähriger wollte sich kurz vor 21 Uhr ein Stück Fleisch in der Mikrowelle erwärmen. Hierbei kam es zu starker Rauchentwicklung. Ein 36-jähriger Mitbewohner bemerkte Rauch und Brandgeruch und verständigte die Feuerwehr, die mit acht Fahrzeugen ausrückte. Es kam jedoch zu keinem Feuer und nennenswerten Schaden. Der 39-Jährige wurde vorsorglich mit Verdacht auf Rauchvergiftung in eine Klinik gefahren.

Bilderstrecken

Blaulicht

Motorrad fährt gegen Transporter

WEILHEIM (lp). Am Freitagmittag kam es auf der L 1214 zu einer Kollision zwischen einem Motorrad und einem Transporter. Die 52 Jahre alte Lenkerin eines Transporters befuhr kurz vor 13 Uhr in einer Fahrzeugkolonne die Zeller Straße von Aichelberg her in Richtung Weilheim. Ein 17-jähriger Lenker…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen