Blaulicht

Brand in Mehrfamilienhaus

05.08.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OSTFILDERN-NELLINGEN (lp). Ein Großaufgebot an Rettungskräften ist am frühen Dienstagmorgen zum Brand in der Erdgeschosswohnung eines Hochhauses in der Nellinger Maybachstraße ausgerückt. Eine Bewohnerin hatte gegen 3 Uhr in der Früh Rauchgeruch im Treppenhaus bemerkt und die Feuerwehr verständigt. Aus noch ungeklärter Ursache war es in der Küche der Wohnung eines 44-Jährigen zum Brandausbruch gekommen. Das Feuer griff auf die anderen Räume über, welche vollständig ausbrannten. Der Mann konnte sich selbstständig ins Freie begeben. 14 Personen mussten von der Feuerwehr mit Drehleitern oder tragbaren Leitern gerettet werden. Der 44-Jährige erlitt eine Rauchgasvergiftung und musste mit einem weiteren Bewohner in einer Klinik behandelt werden. Neun leicht verletzte Bewohner wurden ambulant vom Rettungsdienst versorgt. Nach einer ersten Schätzung dürfte sich der Schaden auf etwa 100 000 Euro belaufen. Vor Ort waren die Feuerwehr mit 14 Fahrzeugen und 74 Einsatzkräften sowie der Rettungsdienst mit 22 Fahrzeugen und 42 Einsatzkräften. Die Wohnung des 44Jährigen ist nicht mehr bewohnbar. Auch die Bewohner der darüberliegenden Wohnung konnten gestern Morgen noch nicht zurückkehren.

Bilderstrecken

Blaulicht

Getränke aus Imbiss geklaut

KÖNGEN (lp). Lediglich Getränke haben Diebe am Sonntag kurz nach 5 Uhr bei einem Einbruch in einen Imbiss in der Immanuel-Maier-Straße mitgenommen. Mit einem Werkzeug hebelten die Unbekannten eine Metalltür auf und durchsuchten erfolglos den nahezu leeren Kassenbereich. Dafür nahmen sie aus der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen