Blaulicht

Böllern ist ins Auge gegangen

04.05.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

GRABENSTETTEN (lp). Ein 17-Jähriger wurde am Montag beim Hantieren mit einem Silvesterböller am Auge verletzt. Hinter der Falkensteinhalle zündete der Jugendliche kurz nach 14 Uhr einen mitgebrachten Knallkörper. Offenbar war er zu nah dran und wurde durch Sprühfunken schon vor der Detonation des Böllers am Auge schwer verletzt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Betrunken geflüchtet

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zu einem Auffahrunfall kam es am Samstag kurz vor Mitternacht auf der B 27 auf Höhe der Ausfahrt Echterdingen. Der 63-jährige Fahrer eines VW Touran fuhr ordnungsgemäß auf der rechten Fahrspur in Richtung Tübingen, als sich von hinten mit deutlich höherer…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen