Blaulicht

Betrunken Unfall verursacht

21.08.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Ein 31-jähriger BMW-Fahrer hat am frühen Samstagmorgen gegen 3.10 Uhr einen spektakulären Unfall verursacht, bei dem hoher Sachschaden entstanden war. Der junge Mann befuhr die geradlinig verlaufende Kapellenstraße aus Richtung Vendelaustraße kommend in Richtung Werastraße. Unmittelbar nach der Kreuzung Eugenstraße geriet er mit seinem BMW nach links und prallte mit großer Wucht gegen einen dort geparkten BMW. Trotz des Aufpralls gab der Unfallverursacher weiterhin Gas und schob mit seinem Pkw den zweiten BMW etwa 15 Meter weiter auf ein drittes Auto. Beide BMW wurden sehr schwer beschädigt.

Nach dem Unfall stieg der Fahrer aus seinem Auto aus und entfernte sich zu Fuß von der Unfallstelle. Dies wurde aber von einem Anwohner beobachtet, der zwischenzeitlich durch den Lärm aufgewacht war. Der Unfallfahrer wurde etwa 50 Meter von der Unfallstelle entfernt liegend aufgefunden und war nicht ansprechbar. Er musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Bei dieser Person wurde Alkoholgeruch festgestellt. Weitere Ermittlungen werden durch die Verkehrspolizei Esslingen übernommen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Kinderbetreuung per Facebook

ESSLINGEN (lp). Einen offenbar dringenden Urlaubswunsch verspürte eine 35-jährige Mutter zweier Kinder im Alter von sieben und zehn Jahren, als sie am Samstagabend im Social Media Portal Facebook öffentlich eine Betreuung für ihre Kinder suchte, um Urlaub zu machen. Eine aufmerksame…

Weiterlesen

Betrunkener verursacht Unfall

ESSLINGEN (lp). Ein 30-jähriger Autofahrer hat am Donnerstag, gegen 23.15 Uhr, einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Mit einem VW Passat war der Mann auf der Neckarstraße in Richtung Stadtmitte unterwegs und wollte an der Kreuzung mit der Katharinenstraße nach links abbiegen. Zwar stoppte…

Weiterlesen

Mann brutal verprügelt

ESSLINGEN (lp). Am späten Samstagabend ist ein 29-jähriger Mann zusammengeschlagen worden. Zwei Tatverdächtige im Alter von 26 und 30 Jahren wurden vorübergehend festgenommen. Aufgrund erheblicher Sprachschwierigkeiten konnte bislang kein genaues Motiv für die Tat ermittelt werden. Fest steht…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen