Blaulicht

Bei Arbeitsunfall schwer verletzt

02.09.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DETTINGEN/ERMS (lp). Schwer verletzt wurde ein Arbeiter auf einer Baustelle am Dienstagmorgen kurz vor 9 Uhr in der Johannesstraße. Aus noch ungeklärter Ursache stürzte der 62-Jährige bei Bauarbeiten im Rohbau eines Wohnhauses vom Erdgeschoss durch das offene Treppenhaus 3,20 Meter tief in den Keller. Hierbei zog er sich schwere Verletzungen am Kopf und der Schulter zu. Nach notärztlicher Erstversorgung vor Ort wurde der Mann in eine Klinik gefahren. Nun muss geprüft werden, ob das Treppenhaus vorschriftsmäßig gegen eine Absturzgefahr gesichert war.

Bilderstrecken

Blaulicht

Im Darknet nach Waffen gesucht

Die Polizei konnte drei Verdächtige festnehmen – Einer war aus Frickenhausen

FRICKENHAUSEN/REUTLINGEN/STUTTGART (lp). Weil sie über das Darknet Schusswaffen kaufen wollten, ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizei Esslingen gegen drei…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen