Blaulicht

Auto fuhr in Tischardt Böschung hinunter

23.10.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein spektakulärer Verkehrsunfall hat sich am Dienstagabend gegen 21.30 Uhr beim Sportplatz im Frickenhäuser Ortsteil Tischardt ereignet. Ein 89-jähriger Opelfahrer rutschte beim Ausparken auf dem Parkplatz einer Gaststätte in der Ermsstraße mit seinem nassen Schuh vom Bremspedal. Der Pkw rollte daraufhin langsam rückwärts eine Böschung hinunter, bis er am Eisengitter des dortigen Sportplatzes zum Halten kam. Glücklicherweise blieben der Fahrer und seine Beifahrerin unverletzt. Der Opel musste mit einem Autokran geborgen werden. Zur Unterstützung der Rettungsaktion war die Feuerwehr mit zwei Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften vor Ort. Vorsorglich war ein Fahrzeug des Rettungsdienstes ebenfalls vor Ort. Der Schaden beläuft sich auf etwa 4500 Euro. lp/ Foto: 7aktuell/Daniel Jüptner

Bilderstrecken

Blaulicht

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen