Blaulicht

Aktentasche ging fremd

26.11.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (bp). In Kirchheim bemerkte ein 64-Jähriger gegen 13 Uhr, dass er ohne gültiges Zugticket in die S1 eingestiegen war. Um einen Fahrschein zu kaufen, stieg er wieder aus, stellte jedoch seine Aktentasche in die Tür, damit der Zug nicht ohne ihn abfährt. Währenddessen entfernte nach Angaben des Geschädigten jemand die Tasche, sodass die Türen sich schlossen und die S-Bahn ohne ihn abfuhr. Da Aktentasche nicht wieder auftauchte, stellte der Mann Strafanzeige.

Bilderstrecken

Blaulicht

Schlecht angezogen

NÜRTINGEN (pm). Ein Sachschaden von etwa 18 000 Euro ist die Folge einer nicht oder nicht ausreichend angezogenen Handbremse. Dies führte am Sonntagabend gegen 19.20 Uhr in der Richard-Wagner-Straße zu einem Verkehrsunfall. Beim Abstellen seines Golfs sicherte der 79-jährige Fahrer seinen Wagen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen