Blaulicht

A 8 nach Unfall voll gesperrt

22.11.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

HOLZMADEN (red). Nach einem Unfall am Dienstagabend gegen 21 Uhr wurde die A 8 bei Holzmaden in Fahrtrichtung Stuttgart komplett gesperrt. Zunächst war gemeldet worden, dass ein Autofahrer über einen Gegestand gefahren sei, die alamierte Polizei fand vor Ort aber einen Toten auf dem Seitenstreifen. Für die Ermittlungen blieb die Autobahn bis Mittwochmorgen 1.30 Uhr voll gesperrt. Die Hintergründe des Unglücks sind bisher nicht bekannt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Fußgängerin angefahren

NÜRTINGEN (lp). Ein 44-jähriger Fahrer eines VW Transporters hat am Donnerstagmorgen auf dem Fußgängerüberweg am Kreisverkehr in der Rümelinstraße eine Fußgängerin angefahren. Der VW Fahrer war gegen 6.40 Uhr im Kreisverkehr stadtauswärts unterwegs und übersah beim Ausfahren die 20-Jährige, die…

Weiterlesen

Stoppschild missachtet

WERNAU (lp). Auf eine Vorfahrtsmissachtung ist ein Verkehrsunfall zurückzuführen, der sich am Donnerstagvormittag bei Wernau ereignet hat. Ein 52-jähriger Mercedes-Fahrer fuhr gegen 9.20 Uhr von der Bundesstraße 313 an der Abfahrt Wernau ab. Die anschließende Kreuzung mit der Kirchheimer Straße…

Weiterlesen

Einbruch in Wohnhaus

OBERBOIHINGEN (lp). Diebe sind in der Zeit zwischen Freitag 20 und Mittwoch 19.30 Uhr in ein leerstehendes Einfamilienhaus in einer Seitenstraße des Marbachwegs eingestiegen. Nachdem sie die Hauseingangstür aufgebrochen hatten, durchwühlten die Täter Schränke und Schubladen im ganzen Haus. Ob…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen