Blaulicht

Polizeibeamte beleidigt

24.03.2019 21:08, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Freitagnacht gegen 23.40 Uhr teilte zunächst eine Verkehrsteilnehmerin mit, dass eine betrunkene Person auf der Stuttgarter Straße, Höhe eines Fast-Food-Restaurant, mehrfach versucht habe, Fahrzeuge anzuhalten. Eine Streifenbesatzung traf zunächst keine Person mehr an. Kurz nach Mitternacht gingen erneut in der Notrufzentrale beim Polizeipräsidium Reutlingen Anrufe mit gleichem Sachverhalt ein. Der Betrunkene kam direkt der anfahrenden Streifenbesatzung entgegen. Bei der Personenkontrolle verhielt sich die Person sehr aggressiv und wollte sich der Kontrolle entziehen. Nachdem die Person laut Polizei immer aggressiver wurde, sich ihrer kompletten Oberbekleidung entledigte und diese den Beamten vor die Füße warf, wurde ihm erklärt, dass er in Gewahrsam genommen werde. Währenddessen habe der 27-Jährige die Beamten mit nicht zitierfähigen Worten beleidigt. Beim Polizeirevier habe der 27-Jährige versucht, sich mit einer Stoffdecke zu strangulieren. Er wurde in eine Fachklinik überstellt. Wie die Ermittlungen ergaben, kam es zwischen den beiden Vorfällen noch zu Streitigkeiten in einer Kneipe in der Stuttgarter Straße. Dort soll ein Beteiligter mit einem Teppichmesser herumgefuchtelt haben. Wie die Polizei mitteilt, wird sich vermutlich der 27-Jährige auch dafür verantworten müssen.

Weitere Weihnachtsgrüße Alle Weihnachtsgrüße