Weihnachtsgrüße

Immer eine besondere Zeit

24.12.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Heike und Max Golter mit den Söhnen Benjamin und Christopher grüßen aus Rockton, Illinois

Golters schicken Weihnachtsgrüße über den Großen Teich: (von links) Max, Christopher, Heike und Benjamin Golter
Golters schicken Weihnachtsgrüße über den Großen Teich: (von links) Max, Christopher, Heike und Benjamin Golter

Ja, es gibt uns noch. Die Golters aus Rockton, Illinois, melden sich nach zweijähriger Pause wieder mit Weihnachtsgrüßen aus den USA zurück. 24 Jahre lebe ich, Heike, mit meinem Max und den Söhnen Christopher und Benjamin in Amerika, und es gefällt mir immer noch wie am ersten Tag. Vor allem die Weihnachtszeit hier ist für mich immer was Besonderes. Es war viel los die letzten zwei Jahre in der Familie und in unserem Land und wir freuen uns auf die Vorweihnachtszeit und Weihnachten.

Die Vorbereitungen fangen bei uns schon Ende November nach „Thanksgiving“ an. Sobald der Amerikaner den Truthahn und andere Leckereien verdaut hat, geht es los. Black Friday ist der Tag, um die besten Schnäppchen für Weihnachten zu ergattern. Wer es lieber geruhsam und warm mag, für den ist „Online Shopping“ die Devise. Mit den gelegentlichen minus 30 Grad in der Gegend um Chicago ist es draußen schon sehr kalt und unangenehm im Winter.

Da geht man nur, wenn man unbedingt muss, vor die Türe. Aber das Feuerholz für den Kamin ist gekauft und die Schneeschaufeln stehen bereit. Leider haben wir die schon benutzen müssen, da es schon zweimal Ende November bei uns geschneit hat. Aber in unserer Gegend muss man damit leben und das klappt hier auch ganz gut.

Wir werden nach Thanksgiving unseren Weihnachtsbaum besorgen und aufstellen und im und ums Haus dekorieren. Räuchermännle, Weihnachtspyramide und natürlich die Lichter am Haus dürfen nicht fehlen. Bis das Wochenende rum ist, ist alles schön weihnachtlich. Auch steht ein Weihnachtsmarktbesuch auf einem der vielen Märkte in unserer Umgebung auf dem Programm. Man merkt, dass sich viele deutsche Einwanderer im Mittleren Westen niedergelassen haben. Sie haben viele dieser Weihnachtstraditionen mitgebracht und hier in den USA eingeführt.

Gutsle backen, Nikolaus, Adventskalender, Glühwein und Besüchle machen bei Freunden und Familie – das sind Traditionen, die wir auch gerne pflegen. Die Söhne Christopher (19) und Benjamin (17) glauben vielleicht nicht mehr an das Christkind und den Weihnachtsmann, beschenken lassen sie sich aber doch gerne und auch bei ihnen merkt man die Vorfreude auf Weihnachten an. Unser Ältester studiert seit ein paar Monaten in Salt Lake City etwa 20 Autostunden entfernt. Somit heißt für ihn Weihnachten ein Besuch bei seiner Familie. Endlich wieder im eigenen Bett schlafen und Mamas Küche genießen. Wir freuen uns schon riesig, bis er zu uns kommt. Das ist mein bestes Weihnachtsgeschenk und auch die Gesundheit meiner Familie und Freunde hier und in meiner alten Heimat in Nürtingen. An Heiligabend gehen wir zu viert in den Gottesdienst und dann ab nach Hause zum gemütlichen Beisammensein. In der Nacht kommt dann Santa Claus durch den Kamin und bringt die Geschenke. Am Kamin hängen die „stockings“ (Socken) und für Santa stehen „milk“ und „cookies“ bereit. Diese Tradition kennt hier jedes Kind. Und die Kleinen können meist vor Aufregung nicht schlafen. Am ersten Weihnachtsfeiertag ist man dann mit der Familie zusammen und es werden die Geschenke aufgemacht und gemütlich gegessen. Einen zweiten Feiertag gibt es hier nicht. Die meisten Firmen haben jedoch über Weihnachten und Neujahr geschlossen und man hat Zeit für Besuche oder verschiedene Unternehmungen.

So wie es aussieht, klappt es mit weißen Weihnachten und ein paar Tagen Skifahren. Wir wünschen uns, dass 2019 ein genauso gutes Jahr wird wie dieses Jahr. Wir hoffen, dass ihr alle bei guter Gesundheit seid und freuen uns schon jetzt, einige von euch bald wiederzusehen. Hiermit grüße ich meine Eltern Hannelore und Erich Plankenhorn, meine Schwester Sabine Schwarz mit Familie und alle Freunde, Bekannten und ehemaligen Kollegen und wünsche euch allen ein schönes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Auch den Lesern und Mitarbeitern der Nürtinger Zeitung frohe Weihnachten und ein gutes, gesundes 2019.

 

Merry Christmas!

Heike, Max, Benjamin und Christopher Golter

Weihnachtsgrüße aus aller Welt

Weitere Weihnachtsgrüße Alle Weihnachtsgrüße