Weihnachtsgrüße

Am „Black Friday“ wird der Schalter umgelegt

23.12.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Lisa Breßlein schickt ein Hallo aus Oneonta im US-Bundesstaat New York

Inzwischen sieht es in Oneonta winterlicher aus. Lisa Breßlein hat dort im Bundesstaat New York ihr Auslandssemester absolviert.

Auch wenn ich an Weihnachten wieder in „good old Germany“ bin, habe ich die letzten fünf Monate in Upstate New York verbracht. Hier habe ich an der State University of New York in Oneonta studiert, um mein Auslandssemester zu absolvieren. Im Gegensatz zu Deutschland wird man hier in Amerika nicht schon im Oktober ständig an Weihnachten erinnert, wenn man so durch die Läden schlendert.

Hier ist alles ein bisschen anders. Ende Oktober ist hier Halloween erst mal noch sehr wichtig. Hier kommen sogar die Kinder zum Campus, um von den Studenten Süßigkeiten zu bekommen. Die Studenten dekorieren ihre Zimmer und freuen sich alle sehr darauf, den Kindern eine Freude machen zu können.

Aber auch nach Halloween ist hier nur schwer an Weihnachten zu denken. Zuerst steigt bei allen erst noch die Freude auf Thanksgiving, ein Fest, an dem die ganze Familie zusammenkommt und ein großes Abendessen zusammen verspeist. Ich hatte das Glück, diesen ganz besonderen Feiertag mit meiner Familie hier in Amerika verbringen zu können. Die Frauen standen den ganzen Tag zusammen in der Küche um das große Abendessen vorzubereiten, das dann am Ende des Tages innerhalb einer halben Stunde verputzt war, inklusive des großen Truthahns! Es war eine sehr schöne Erfahrung, dieses Fest miterleben zu können.

Und dann endlich! Am Black Friday, dem Tag nach Thanksgiving Day, wird der Schalter umgelegt und ganz Amerika freut sich auf Weihnachten. Überall kommen die Weihnachtsdekorationen raus und in New York wird der große Tannenbaum am Rockefeller Center aufgestellt, der letztes Jahr sogar aus Oneonta kam. Jetzt fehlt nur noch der Schnee, um das Ganze sogar noch weihnachtlicher aussehen zu lassen. Aber wir sind alle guter Dinge, dass der nicht mehr lange auf sich warten lässt.

Auf diesem Wege sende ich meinen Lieben zu Hause die allerliebsten Weihnachtsgrüße und hoffe, dass wir alle weiße Weihnachten feiern können. Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr alle zusammen!

 

Lisa Breßlein

Weihnachtsgrüße aus aller Welt

Weitere Weihnachtsgrüße Alle Weihnachtsgrüße