Regionalwahl

Hier finden Sie die Ergebnisse der Regionalwahl aus dem Wahlkreis Esslingen. Durch Klick auf eine Partei sehen Sie die gewählten Kandidaten, weiter unten finden Sie eine Übersichtsgrafik und die Tabelle mit den Gesamtergebnissen für alle Gemeinden.

Für Bilder und Text ist die jeweilige Partei oder Liste verantwortlich.


Klicken Sie oben auf eine Liste - und Sie sehen die Kandidaten.

Alternative für Deutschland (AfD)

Wir wollen in Fraktionsstärke einziehen und die Zusammenarbeit mit anderen Fraktionen intensivieren. Unsere Hauptthemen der Regionalversammlung sind

Die IBA 2027 wird innovative Konzepte für ökologisch wie ökonomisch optimierten, verdichteten, auch barrierefreien Quartierswohnbau hervorbringen. Wir wollen für eine Umsetzung solcher Konzepte in der Fläche flankierende Maßnahmen des VRS voranbringen. Z.B. durch eine Erhöhung der Bruttowohndichte-Vorgaben. Und, wie von uns schon lange gefordert, eine deutlich kritischere Behandlung von Bebauungsplänen, welche diese Vorgaben unterschreiten.
Bei der S-Bahn tragen wir die hohen Investitionen des VRS vollinhaltlich mit, und wollen weitere Verbesserungen; zum Beispiel ein Sozialticket. Wir sind zudem der Überzeugung: der motorisierte Individualverkehr bleibt auf Jahrzehnte hinaus für viele Transportbedürfnisse völlig unabdingbar. Mit Blick auf die Gesamtsituation begleiten wir daher auch Projekte wie die Filderauffahrt und den Nord-Ost-Ring grundsätzlich positiv.
Die Unternehmen der Region werden durch Digitalisierung/Industrie 4.0, künstliche Intelligenz, Elektromobilität usw. ganz erhebliche Änderungen managen müssen. Hierbei kann die Wirtschaftsförderung der Region noch mehr unterstützen als bereits bisher.
Ein innovatives Gewerbeflächenmanagement, z. B. Gewerbeflächen, wenn es sinnvoll und möglich ist, in die Höhe auszuweiten, statt in die Fläche.
Beim derzeitigen Stand der Stromspeichertechnik lehnen wir den weiteren Ausbau der Windenergie in der Region grundsätzlich ab, auch aus Gründen des Umwelt- und Naturschutzes.
Vera Dr. Kosova
Platz: 1

Vera Dr. Kosova

Ärztin
Stimmen: 0
gewählt
Stephan Köthe
Platz: 2

Stephan Köthe

Informatiker
Stimmen: 0
gewählt

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

Die Region Stuttgart zählt zu den stärksten Regionen in der EU. Damit das so bleibt, brauchen wir attraktive Rahmenbedingungen für Unternehmen, eine hohe Lebens-und Wohnqualität und wir brauchen eine Verkehrspolitik, die uns nicht den letzten Nerv raubt.

Gerne verweisen wir auch auf unser ausführliches Wahlprogramm zur Regionalwahl 2019. Lesen Sie unter www.cdu-region.de mehr dazu.

Unsere Region, unsere Mission - am 26. Mai Ihre Stimme für die CDU!
Tim Hauser
Platz: 1

Tim Hauser

Referent im Leitungsstab
Stimmen: 0
gewählt
Ilona Koch
Platz: 2

Ilona Koch

Kauffrau
Stimmen: 0
gewählt
Andreas Koch
Platz: 3

Andreas Koch

Erster Bürgermeister
Stimmen: 0
gewählt
Felix Tobias Dr. Tausch
Platz: 4

Felix Tobias Dr. Tausch

Richter
Stimmen: 0
gewählt

Freie Demokratische Partei (FDP)

Eine liberale Handschrift für die Region:

Wirtschaft
Der Wirtschaftsstandort muss leistungsstark erhalten bleiben. Hierfür brauchen wir ausreichend Flächen, die eine wirtschaftliche Entwicklung ermöglichen.

Verkehr
Die Verkehrsinfrastruktur muss mutig ausgebaut werden, mit innovativen Ideen -ohne Denkverbote. Straßen und Schienen müssen so entwickelt werden, dass Pendler zeitschonendere Wege zur Arbeit haben.

Energie
Wir brauchen einen ausgewogenen Energiemix, der die Grundlast sichert und durch verschiedene regenerative Energien ergänzt wird.

Wohnen
Wir brauchen eine Region Stuttgart, die mit den Städten und Gemeinden die Wohnraumknappheit aktiv bekämpft.

Rena  Farquhar
Platz: 1

Rena Farquhar

Ministerialrätin
Stimmen: 0
gewählt

Freie Wähler (Freie Wähler)

Die Freie Wähler in Baden-Württemberg sind keine Partei, sondern eine unabhängige, sachorientierte und ideologiefreie kommunalpolitische Kraft in den Städten und Gemeinden, im Landkreis Esslingen und in der Region Stuttgart.

Die Menschen vertrauen auf profilierte Persönlichkeiten, die ihr Wohl in den Fokus der politischen Arbeit stellen und nicht auf die Befindlichkeiten in Berlin oder Stuttgart Rücksicht nehmen müssen. Sie vertrauen auf Frauen und Männer, die ihre Ziele konkret umsetzen wollen und dabei das auf Dauer finanziell Machbare nicht aus den Augen verlieren.

Als Freie Wähler setzen wir uns für einen starken Lebens- und Wirtschaftsraum in der Region Stuttgart ein. Wohnen, Arbeiten, Verkehr und Landschaft sollen im Einklang entwickelt werden. Mit unseren kommunalen Erfahrungen und Sachverstand sorgen wir für ökonomisch, ökologisch und sozial ausgewogene Entscheidungen.

Wir sehen die Wirtschaft als Basis unseres Wohlstands und für sichere Arbeitsplätze. Mit guten Rahmenbedingungen wollen wir die guten Lebensverhältnisse sichern. Dazu gehören eine leistungsfähige Verkehrs-infrastruktur, gute Entwicklungsmöglich-keiten für Betriebe schnelles Internet.

Wir setzen uns weiter für Investitionen in den ÖPNV ein und wollen eine umfassende Qualitätsoffensive in S-Bahn und Busse. Dabei liegt uns Tangentiale Neckartal - Filder besonders am Herzen.
Frank Buß
Platz: 1

Frank Buß

Bürgermeister
Stimmen: 0
gewählt
Wilfried Wallbrecht
Platz: 2

Wilfried Wallbrecht

Erster Bürgermeister
Stimmen: 0
gewählt
Johannes Züfle
Platz: 3

Johannes Züfle

Bürgermeister
Stimmen: 0
gewählt

Bündnis 90/Die Grünen (GRUENE)

Ihre Stimme für eine grüne Region

Als einzige Region in Baden-Württemberg verfügt der Verband Region Stuttgart (VRS) über ein direkt gewähltes Parlament. Mit Regional- und Landschaftsplanung sowie Verkehrsplanung und Nahverkehr liegen zwei urgrüne Themenbereiche in der Zuständigkeit der Regionalversammlung.

Wir bitten um Ihre eine Stimme bei der Regionalwahl um für eine Region mit ökologischer Raumplanung, intelligentem öffentlichen Personennahverkehr und nachhaltiger Wirtschaftsförderung kämpfen zu können. http://www.grüne-region-wählen.de/

Unser Landkreis wurde in den letzten fünf Jahren von der Fraktionsvorsitzenden Ingrid Grischtschenko (Leinfelden-Echterdingen) und dem stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Prof. Dr. André Reichel (Ostfildern), im Regionalparlament vertreten. Unser Ziel ist es bei der anstehenden Wahl ein weiteres Mandat hinzuzugewinnen.
Ingrid Grischtschenko
Platz: 1

Ingrid Grischtschenko

Mitarbeiterin Wahlkreisbüro
Stimmen: 0
gewählt
 
Platz: 2

Andre Dr. Reichel

Hochschulprofessor
Stimmen: 0
gewählt
Lena Weithofer
Platz: 3

Lena Weithofer

Politikwissenschaftlerin
Stimmen: 0
gewählt
Ludger Dr. Eltrop
Platz: 4

Ludger Dr. Eltrop

Universitätsdozent Energiewissenschaften
Stimmen: 0
gewählt

Die Linke (LINKE)

Regionalpolitik von unten –
sozial, solidarisch und ökologisch!

Unsere Region durch soziale, solidarische und ökologische Politik lebenswert zu gestalten und künftigen Generationen besser zu hinterlassen als
sie heute ist – dafür steht DIE LINKE in der Regionalversammlung Stuttgart. Wir wollen den Zeitgeist verändern und die neoliberale Standortlogik
überwinden, welche Regionen, Kommunen und Menschen in Konkurrenz
zueinander definiert. Für uns steht das Gemeinwohl an vorderster Stelle.
Soziale, solidarische und ökologische Politik ist zwingend eine Politik, die
sich am Gedanken der Nachhaltigkeit bemisst. Eine Politik, die für gerechten Ausgleich zwischen allen Menschen eintritt, globale Zusammenhänge
erfasst, und die Berücksichtigung der Folgen heutiger Entscheidungen für
künftige Generationen zum Maßstab verantwortungsbewusster Politik
macht. Raubbau an den natürlichen Lebensgrundlagen unseres Planeten
lehnen wir entschieden ab.
DIE LINKE fordert gerade auch die hier lebenden Menschen ohne Wahlberechtigung auf, an der Entwicklung unserer regionalen Politik mitzuwirken. Es bleibt ein Geburtsfehler der Region, dass aufgrund des Wahlrechts
alle Nichtdeutschen – auch die EU-Bürger – von der Wahl ausgeschlossen sind. Wir fordern von der Landesregierung, das Wahlrecht für alle hier lebenden Menschen einzuführen und ihnen nicht länger demokratische Teilhabe vorzuenthalten!
DIE LINKE im Regionalparlament gestaltet ihre Arbeit transparent und
dialogorientiert.
Peter Rauscher
Platz: 1

Peter Rauscher

Lehrer i. R.
Stimmen: 0
gewählt

Ökologisch-Demokratische Partei/Familie und Umwelt (ÖDP)

 
Platz: 1

Mathias Rady

Techn. Berater, Dipl.-Ingenieur
Stimmen: 0
gewählt

Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)

Die SPD in der Region Stuttgart steht für die konsequente Weiterentwicklung der regionalen Idee. Wir sind überzeugt: Viele
Probleme unserer Region lassen sich nur in regionalem Zusammenhang lösen.

- Taktverdichtungen und -verlängerungen im Nahverkehr: Einführung eines 10-Minuten-Takts der S-Bahn, sowie Nacht-S-Bahnen auch werktags und Anpassung der
Anschlussverbindungen an den S-Bahn-Takt.

- Attraktive VVS-Tarife durch ein 365 Euro-Jahresticket.

- S-Bahn-Ringschluss von den Fildern bis ins Neckartal.

- Ausbau der Barrierefreiheit im ÖPNV und einheitliche Mitnahmeregelung für Fahrräder.

- Schaffung von bezahlbarem Wohnraum in allen Teilen der Region – die Internationale Bauausstellung 2027 als Chance dazu nutzen.

- Unterstützung der Kommunen beim Ausbau digitaler Glasfaserinfrastruktur
für Wirtschaft, Schulen und Privathaushalte.

- Unterstützung der Energiewende durch die Förderung der Potentiale der Solarenergie, Kraft-Wärme-Kopplung, der
Wasserkraft, sowie der Nutzung von Biomasse.

SPD in der Region Stuttgart:
Mehr möglich machen!
Jürgen Dr. Zieger
Platz: 1

Jürgen Dr. Zieger

Oberbürgermeister
Stimmen: 0
gewählt
Ines Schmidt
Platz: 2

Ines Schmidt

Sekretärin
Stimmen: 0
gewählt

Das Wahlergebnis:

Wahlvorschlag Sitze  
Alternative für Deutschland (AfD) 2  
Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU) 4  
Freie Demokratische Partei (FDP) 1  
Freie Wähler (Freie Wähler) 3  
Bündnis 90/Die Grünen (GRUENE) 4  
Die Linke (LINKE) 1  
Ökologisch-Demokratische Partei/Familie und Umwelt (ÖDP) 1  
Piratenpartei Deutschland (PIRATEN) 0  
Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) 2  

Wahlergebnis der Regionalwahl im Landkreis Esslingen

Die unten stehende Tabelle können Sie seitwärts scrollen, um alle Ergebnisse zu sehen.

Quelle: ITEOS, Stand: 26. Mai 2019, 23.50 Uhr
Angaben ohne Gewähr

Gemeinde

Aichtal
Aichwald
Altbach
Altdorf
Altenriet
Baltmannsweiler
Bempflingen
Beuren
Bissingen an der Teck
Deizisau
Denkendorf
Dettingen unter Teck
Erkenbrechtsweiler
Esslingen am Neckar
Filderstadt
Frickenhausen
Großbettlingen
Hochdorf
Holzmaden
Kirchheim unter Teck
Kohlberg
Köngen
Leinfelden-Echterdingen
Lenningen
Lichtenwald
Neckartailfingen
Neckartenzlingen
Neidlingen
Neuffen
Neuhausen auf den Fildern
Notzingen
Nürtingen
Oberboihingen
Ohmden
Ostfildern
Owen
Plochingen
Reichenbach an der Fils
Schlaitdorf
Unterensingen
Weilheim an der Teck
Wendlingen am Neckar
Wernau (Neckar)
Wolfschlugen
Gesamt
WahlberechtigteWählerWahlbeteiligungGültige
Stimmen
CDUSPDGRÜNEFreie
Wähler
FDPDIE
LINKE
AfDÖDPPIRATEN
7.4435.22870,245.16722,4910,2223,1118,0610,572,5910,141,781,05
5.9634.27271,644.23529,6314,0720,0516,157,822,137,601,650,90
3.8952.53665,112.50923,9516,0218,2119,655,343,2710,601,591,36
1.30096574,2394828,696,6520,9917,939,491,1610,872,431,79
1.4451.10076,131.07527,449,9524,2811,169,492,4211,812,231,21
4.3833.10570,843.06121,9912,0219,9324,315,852,5210,751,541,11
2.5761.72667,001.70723,7813,0625,0214,946,743,529,552,341,06
2.8751.93867,411.90528,037,6118,3221,055,512,2611,554,880,79
2.5811.88072,841.86022,159,3624,7924,034,952,908,232,581,02
4.8863.50671,763.44624,1411,1718,8324,875,662,799,871,341,34
7.6685.05765,955.00826,9613,5021,5719,254,511,8010,281,180,96
4.3022.94768,502.91624,0711,4921,1921,196,892,619,431,921,20
1.6791.17269,801.15427,2110,2315,6918,028,062,9514,991,561,30
60.46837.38461,8237.02222,1416,2426,9711,656,206,197,161,991,46
33.10120.22561,1019.97527,1912,4323,4114,477,423,558,461,711,36
6.5104.04362,113.98126,7012,1617,1821,055,432,6611,532,310,98
3.3622.21665,912.18124,719,4021,4619,035,963,9012,062,381,10
3.5942.60872,572.57123,6912,6822,4820,974,982,619,371,871,36
1.6841.24173,691.22124,827,8623,2621,796,551,977,784,591,39
28.46017.51961,5617.23021,1612,7527,0214,687,564,169,032,331,32
1.7991.26670,371.25325,067,2610,8536,395,192,639,821,761,04
7.1635.00169,824.94225,7815,8219,6919,454,982,678,421,981,21
27.55518.54167,2918.39225,1611,0829,4810,879,313,467,361,751,53
5.7533.83766,703.78724,4010,8520,7819,077,503,1410,752,191,32
2.0601.49472,521.47633,6710,2319,7213,627,932,518,942,171,22
2.8852.03370,472.00427,109,4819,7116,127,393,6912,822,201,50
5.0292.72154,112.67621,2610,8724,6315,928,113,5511,592,131,94
1.4021.01272,1898231,777,2322,2015,996,823,268,962,751,02
4.7093.22168,403.17818,257,7118,5337,323,971,929,881,480,94
8.7035.98768,795.94425,0710,9924,1822,445,622,107,501,160,94
2.9172.12772,922.10029,2411,5220,9513,387,332,4811,522,001,57
28.41217.06760,0716.84922,0810,9724,2917,366,244,9110,921,801,42
3.9082.57665,922.54920,6010,2418,3629,076,672,838,832,161,26
1.36397771,6896424,698,9220,8521,785,292,8011,932,591,14
27.37318.20566,5118.02420,4214,8825,5318,195,753,818,351,701,38
2.5271.87574,201.85026,058,6519,0827,846,162,117,351,780,97
9.4485.86662,095.77820,6014,9519,7722,005,314,219,232,371,58
6.1613.84062,333.79123,9013,1422,5318,764,963,439,761,981,56
1.4851.07772,531.06023,6810,0926,0413,878,402,2611,792,261,60
3.5552.45168,952.42323,4812,0519,4817,667,882,4413,741,821,45
7.1164.83467,934.77322,408,2621,2926,846,162,498,722,311,55
11.3126.99061,796.93221,9320,8920,8712,205,673,3511,901,671,52
8.9085.70264,015.61428,1412,1519,6717,834,853,5310,332,011,50
4.8403.31368,453.27421,5911,3321,0125,445,802,269,711,411,44
374.558242.68164,79239.78723,6812,8423,6617,066,623,759,121,931,35

Regionalwahl 2019

Wenn der Stimmzettel zweimal kommt – oder gar nicht

Kommunalwahl 2019: Trotz Problemen bei der Zustellung bekam jeder Wahlberechtigte die Möglichkeit zum Urnengang

Gibt es Nürtinger, die wählen wollten, aber nicht konnten? Im Vorfeld der Kommunalwahl war es zu Unregelmäßigkeiten bei der Zustellung der…

Weiterlesen

Alle Nachrichten zur Regionalwahl

Alle Artikel zur Regionalwahl 2019:

28.01.2019

Gemeinderat wählt Wahlausschuss

Am Superwahlsonntag wachen 16 Oberboihinger über Wahlergebnis

OBERBOIHINGEN (sg). Am 26. Mai dieses Jahres steht den Bürgern ein Mega-Wahlsonntag bevor: gleich viermal darf man sich entscheiden, wen man als Vertreter des Volkes ins Europaparlament, in die Versammlung des…

Weiterlesen

26.01.2019

„Es gibt nur den europäischen Weg“

Neujahrsempfang Kreisverband der Grünen – Kretschmann will im Sommer entscheiden, ob er zur Wahl für zweite Amtszeit antritt

Das winterliche Wetter spielte beim Neujahrsempfang der Kreisgrünen am Donnerstag in Wendlingen jedenfalls keine Rolle. Die…

Weiterlesen

Anzeige
16.01.2019

Weichen für die Wahlen gestellt

Gemeinderat Wolfschlugen segnet Wahlausschuss ab

WOLFSCHLUGEN (ge). Am Sonntag, 26. Mai, finden die Europa- und Kommunalwahlen statt. Die Auszählung der Stimmzettel ist für Sonntag und den darauf folgenden Montag geplant. Schon jetzt stehe fest, dass man zur…

Weiterlesen

12.01.2019

Zwei Novizen sind die Spitzenkandidaten

Beim Jahrestermin des CDU-Kreisverbandes stellen Apostolos Kelemidis und Tim Hauser ihre Pläne für Europa und die Region vor

Die bevorstehenden Wahlen am 26. Mai haben im Mittelpunkt des gestrigen Jahrespressegesprächs des CDU-Kreisverbandes Esslingen…

Weiterlesen