Wahl-Ergebnisse

Die ausführlichen Ergebnisse der OB-Wahl in Nürtingen.

Zu den Ergebnissen

Kandidaten zur Oberbürgermeisterwahl in Nürtingen 2019


Hier finden Sie alle Kandidaten, die zur Oberbürgermeisterwahl 2019 in Nürtingen antreten. Alle Artikel und Informationen zur OB-Wahl finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Livestream vom Kandidaten-Check zum Nachschauen

Unser Livestream aus der Nürtinger Stadthalle vom NTZ-Kandidaten-Check zur OB-Wahl zum Nachschauen.

Zum Video

Matthias Ruckh

Schon im Januar hat Matthias Ruckh, der seit acht Jahren Bürgermeister in Wolfschlugen ist, seine Bewerbung abgegeben. Viele Nürtinger kennen ihn auch noch aus der Zeit, als er Ortsvorsteher in Raidwangen und Reudern war. Ruckh ist 49 Jahre alt, in Stuttgart geboren, in Leinfelden-Echterdingen aufgewachsen und hat nach dem Abitur an der Hochschule für öffentliche Verwaltung in Ludwigsburg studiert. Den Diplom-Verwaltungswirt (FH) hat er mit Prädikatsexamen abgeschlossen. Matthias Ruckh möchte in Nürtingen gerne als Oberbürgermeister zusammen mit dem Gemeinderat und den Mitarbeitern der Stadtverwaltung Nürtingen wieder besser positionieren und voranbringen.

Dr. Johannes Fridrich

Als zweiter Kandidat hat Dr. Johannes Fridrich seine Bewerbung bekannt gegeben. Er ist 41 Jahre alt, wurde in Tübingen geboren und ist in Hirschau aufgewachsen. Seine Mutter ist gebürtig aus Nürtingen. An der Uni in Tübingen und Aix-en-Provence hat er Jura studiert. Nach Stationen als Richter und Staatsanwalt und zwei Jahren im Sozialministerium Baden-Württemberg ist Dr. Fridrich heute Richter und Pressesprecher am Landgericht Stuttgart. Mit seiner Frau Astrid wohnt er in Nürtingen. Er setzt auf einen Neuanfang: Mit Optimismus, Energie und den Erfahrungen aus seiner langjährigen Richtertätigkeit möchte er Brücken bauen, damit sich alle auf die künftigen Herausforderungen in Nürtingen konzentrieren können.

Jochen Wahler

Kandidat Jochen Wahler ist 51 Jahre alt und gebürtig aus Oberensingen. Im Nürtinger Stadtteil hat er die Friedrich-Glück-Schule besucht, ging später ans Max-Planck-Gymnasium und blieb nach dem Wehrdienst bei der Bundeswehr. Dort hat er die Fachhochschulreife nachgeholt und ist jetzt staatlich geprüfter Betriebswirt. Aktuell ist der Hauptmann beim Landeskommando Baden-Württemberg in Bad Cannstatt als Dienststellenleiter, Abteilungsleiter Personal, administrativer Datenschutzbeauftragter und Beauftragter für Inklusion.

Martin Böhm

Erst wenige Tage vor Bewerbungsschluss hat sich Martin Böhm entschieden, für das Amt des Oberbürgermeisters zu kandidieren. Böhm ist 48 Jahre alt, hat einen Sohn und ist in Nürtingen geboren und aufgewachsen. Der Zimmermeister setzt den Schwerpunkt im Wahlkampf auf Verkehrsfragen und verweist auf die Verkehrsknotenfunktion, die Nürtingen für seine Umgebung erfüllen müsse. Die Beweggründe für seine Bewerbung sind nach eigenen Angaben die ausbaufähige Infrastruktur und die Herausforderung, den Charme der Stadt zu bewahren, und das bei gleichzeitiger Weiterentwicklung. Seine Lösung zur Entlastung der Stadt sind Tunnel.