Region

Kohlberg

28.05.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(aw) Ein sprunghafter Anstieg bei der Wahlbeteiligung ist in Kohlberg zu verzeichnen. Waren es 2014 nur 52,18 Prozent, die von ihrem Wahlrecht Gebrauch machten, liegt diesmal die Wahlbeteiligung mit 1272 Wählern von 1847 Wahlberechtigten bei 68,87 Prozent. Die beiden angetretenen Listen kommen jeweils auf sechs Sitze im Rat – so wie vor fünf Jahren auch. Von der Unabhängigen Wählervereinigung (insgesamt 7309 Stimmen) ziehen ins Gremium ein: Stefan Ade (1732 Stimmen), Dr. Joachim Bloehs (1061), Jennifer Veigel (1044), Peter Schaich (777), Josha Nimmrichter (757) und Jochen Arnold (750). Und von der Freien Wählervereinigung in den Rat gewählt wurden: Stefan Tremmel (1689 Stimmen), Christina Maisch (858), Andreas Queck (839), Jürgen Maisch (809), Arnold Luisoder (677) und Karin Geiger-Smolina (601).

Wahlen 2019

Wahlen 2019