Frickenhausen

Das Wahlergebnis:

Wahlvorschlag Sitze  
Alternative für Deutschland (AfD) 0  
Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU) 1  
Freie Demokratische Partei (FDP) 0  
Freie Wähler (Freie Wähler) 2  
Bündnis 90/Die Grünen (Grüne) 1  
Die Linke (Linke) 0  
Die Republikaner (REP) 0  
Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) 0  

Für Bilder und Text ist die jeweilige Partei oder Liste verantwortlich.


Klicken Sie oben auf eine Liste - und Sie sehen die Kandidaten.

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

Die CDU Kreistagsfraktion hat die Entwicklung unseres Landkreises in den letzten Jahrzehnten immer konstruktiv mitgetragen. Damit auch in Zukunft
unser Landkreis „spitze“ bleibt, ist uns wichtig:

Zukunftsaufgabe Breitbandversorgung: Die Breitbandversorgung in unserem Landkreis muss flächendeckend ausgebaut werden. Insbesondere Industrie-, Dienstleistungsunternehmen und Gewerbe sowie Schulen sollen bis 2025 komplett an das Glasfasernetz angeschlossen werden. Bis zum Jahr 2030 auch 90% der Privathaushalte.

Neue Krankenhausstruktur ermöglicht hohe medizinische Kompetenz:
Die CDU Kreistagsfraktion hat die neue Krankenhausstruktur in unserem Landkreis als zukunftsweisende Entscheidung konsequent mitgetragen. Die Standorte Kirchheim, Nürtingen und Ostfildern-Ruit bieten durch hohe medizinische Fachkompetenz in den Fachabteilungen eine medizinische Versorgung auf hohem Niveau.

Integration der Flüchtlinge:
Die CDU-Kreistagsfraktion begreift die Flüchtlingsunterbringung sowie die anschließende Integration als eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, welche von den verschiedenen staatlichen Ebenen gemeinsam geschultert werden muss.

Jugendhilfe:
Kinder und Jugendliche brauchen für eine gute Entwicklung, ein gelingendes Aufwachsen in den Familien und in der Gesellschaft sowie für vielfältige
Bildungschancen spezielle Rahmenbedingungen an Förderung.

Investitionen in Berufsschulen, Verwaltungsgebäude, Schiene und Straßen:
Das große Investitionsprogramm in Schulen und Verwaltungsgebäuden machen unseren Landkreis fit für die Zukunft.
Simon Blessing
Platz: 1

Simon Blessing

Bürgermeister
Stimmen: 4005
gewählt

Freie Wähler (Freie Wähler)

Wir Freien Wähler sind keine Partei – deshalb gibt es für uns keine Vorgaben von oben! Wir stehen für gute Bildung, solide Finanzen, bezahlbaren Wohnraum, Mobilität, Leistungsfähige Krankenhäuser, Wirtschaftsförderung, Unterstützung des Ehrenamts, nachhaltige Strukturen – und wir haben immer ein offenes Ohr für Sie!
 
Platz: 1

Matthias Bäcker

Bürgermeister
Stimmen: 8353
gewählt
Daniel Gluiber
Platz: 2

Daniel Gluiber

Bürgermeister
Stimmen: 4832
gewählt

Bündnis 90/Die Grünen (Grüne)

Unsere Vorstellungen und Ziele für den Landkreis wurden im Programm (https://gruenlink.de/1m2r) zur Kreistagswahl 2019 zusammengefasst.

Eine gute politische Vertretung im Kreistag liegt BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN am Herzen. Der Kreistag ist u.a. zuständig für Fragen der Umweltpolitik, der Beruflichen Schulen und der Sonderpädagogischen Bildungseinrichtungen, des großen Gebietes der Sozialen Hilfen, der Kinder- und Jugendhilfe, der Müllpolitik, des Straßenbaus, des ÖPNV sowie des Radverkehrs. Hier werden für den Kreis Esslingen wichtige Entscheidungen getroffen und die finanziellen Ressourcen dafür verteilt. Die GRÜNEN wollen eine effiziente, bürgerfreundliche Kreisverwaltung, die die Herausforderungen der Zukunft annimmt und die Bürgerinnen und Bürger an den Entscheidungen teilhaben lässt.
Gerhard Tögel
Platz: 1

Gerhard Tögel

Rektor i. R.
Stimmen: 1687
gewählt