Zusammenfassung

Dossier: Biogasanlage

Die Stadtwerke Nürtingen wollen zusammen mit der Firma Refood eine Biogasanlage im Großbettlinger Gatter errichten. Der Standort liegt an der Nürtinger Gemarkungsgrenze zur Nachbargemeinde Großbettlingen. Aus jährlich 45 000 Tonnen Speiseresten und Abfällen aus der Lebensmittelproduktion soll in einem Vergärungungsprozess Biogas gewonnen werden, das zu Erdgas aufbereitet und ins Gasnetz eingespeist werden soll. Rund 20 Prozent des Erdgasbedarfs der Stadt Nürtingen könnten damit gedeckt werden. Die Stadtwerke und die Firma Refood teilen sich Kosten und Einnahmen jeweils zur Hälfte.

Weil der Standort in einem regionalen Grünzug liegt, beantragte die Stadt Nürtingen als hundertprozentige Eigentümerin der Stadtwerke ein Zielabweichungsverfahren beim Regierungspräsidium. Seit der ersten öffentlichen Informationsveranstaltung im September vor vier Jahren befassten sich der Planungsausschuss und das Plenum des Regionalparlaments mehrfach mit dem Thema, darüber hinaus der Petitionsausschuss des Landtags, der von der Bürgerinitiative BISS angerufen wurde.

Die Kritiker, zu denen mittlerweile auch der Großbettlinger Bürgermeister und dessen Gemeinderat gehören, befürchten vor allem Geruchsbelästigungen und führen Gründe des Landschaftsschutzes ins Feld. Ein erster Standort innerhalb eines Waldrandstreifens, für den es eine Mehrheit im Planungsausschuss gab, musste verworfen werden, weil sich ein geschützter Baumfalke angesiedelt hatte. Der alternative Standort einige hundert Meter außerhalb des Waldes wird vor allem wegen seiner exponierten Lage kritisiert, der Planungsausschuss lehnte ihn mehrheitlich ab. Der Petitionsausschuss und im Zielabweichungsverfahren das Regierungspräsidium entschieden jedoch, dass die Möglichkeit, CO2-neutral und damit umweltfreundlich Energie zu gewinnen, hoch zu gewichten ist. Deshalb könne vom Ziel der Regionalplanung, ausgewiesene Grünzüge von Bebauung frei zu halten, ausnahmsweise abgewichen werden.

Eine Mehrheit des Regionalparlaments entschied daraufhin, gegen die Entscheidung des Regierungspräsidiums zu klagen, ein Ergebnis steht noch aus.

Weiterlesen

Extras

14.10.2009

Biogas heizt die Emotionen an

Informationen und Schreckgespenster stehen nebeneinander – Großbettlingen will Veranstaltung mit Initiatoren und Kritikern

Der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss des Nürtinger Gemeinderats war vor zwei Wochen einstimmig dafür, über ein Zielabweichungsverfahren beim…

Weiterlesen

14.10.2009

Argumente und Gegenargumente zur Biogas-Anlage

Debatte um das Projekt der Stadtwerke In der geplanten Anlage im Großbettlinger Gatter sollen Lebensmittelreste zu Biogas vergoren werden. Vergärung ist ein biologisch-chemischer Zersetzungsprozess von organischem, also ehemals lebendem Material. Dabei wird Energie in Form von Gas freigesetzt, das…

Weiterlesen

01.10.2009

Stadt beantragt für Biogas Ausnahmeregelung

Bau-, Planungs- und Umweltausschuss des Nürtinger Gemeinderats einstimmig für Zielabweichungsverfahren

Für die Biogasanlage, die Nürtingen und seine Stadtwerke planen, hat der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss des Gemeinderats einen weiteren Schritt getan. Beim…

Weiterlesen

08.09.2009

CDU macht sich für Biogasanlage stark

Regionalfraktion unterstützt Zielabweichungsverfahren

NÜRTINGEN (pm). Die CDU-Regionalfraktion unterstützt das Zielabweichungsverfahren für die Nürtinger Biogasanlage auf dem Gelände des „Bettlinger Gatters“. Wie die beiden Nürtinger Regionalräte Thaddäus Kunzmann und…

Weiterlesen

29.07.2009

Stadtwerke lehnen Schwarzen Peter ab

Geschäftsführer Volkmar Klaußer: Haben unsere Hausaufgaben bei Standortsuche für Biogasanlage gemacht

Vor Kurzem wurde der Regionalplan verabschiedet, die von den Nürtinger Stadtwerken geplante Biogasanlage fand darin keine Berücksichtigung. Für…

Weiterlesen

15.07.2009

Großer Wirrwarr um Biogas

Im Planungsausschuss der Region droht heute ein Schwarzer-Peter-Spiel zwischen Parlament und Verwaltung

Bevor die Biogasanlage im „Großbettlinger Gatter“ bei Nürtingen Speisereste in Energie umwandeln kann, wird es wohl noch ein Weilchen dauern. Das Verfahren ist…

Weiterlesen

14.05.2009

Biogasanlage: Kreis und Region an einen Tisch

Unterschiedliche Auffassungen auf Verwaltungsebenen zu geplantem Standort im „Großbettlinger Gatter“

Die Nürtinger Stadtwerke planen weiter die Beteiligung am Bau einer Biogasanlage. Regionalverwaltung und Landratsamt sind sich jedoch nicht einig, was den geplanten…

Weiterlesen

14.05.2009

Eine Abwägung

Eine Biogasanlage, die 20 Prozent des Nürtinger Gasbedarfs deckt und dafür nichts braucht als Speisereste, die ansonsten als Müll entsorgt werden müssten, hat was. Dass eine solche Anlage ansehnliche Dimensionen und damit einen entsprechenden Flächenbedarf aufweist, ist unbestritten. Sie in einen…

Weiterlesen

14.04.2009

Initiative gegen Biogasanlage

In Großbettlingen regt sich Widerstand gegen Projekt der Stadtwerke

GROSSBETTLINGEN (pm). Karin Bauer und Jürgen Groschupp aus Großbettlingen haben eine Bürgerinitiative gegründet, die sich gegen den geplanten Standort für eine Biogasanlage am Rande der Nürtinger…

Weiterlesen

19.03.2009

Stadt spricht mit Forstdirektion über Biogasanlage

Nürtinger Gemeinderat nicht kategorisch gegen Umwandlung von Waldflächen – Vor endgültigem Beschluss aber weitere Beratungen gefordert

NÜRTINGEN. Die Stadt Nürtingen bemüht sich mit ihren Stadtwerken weiter um eine Biogasanlage. Einen weiteren Schritt dazu unternahm…

Weiterlesen