Zusammenfassung

Dossier: Biogasanlage

Die Stadtwerke Nürtingen wollen zusammen mit der Firma Refood eine Biogasanlage im Großbettlinger Gatter errichten. Der Standort liegt an der Nürtinger Gemarkungsgrenze zur Nachbargemeinde Großbettlingen. Aus jährlich 45 000 Tonnen Speiseresten und Abfällen aus der Lebensmittelproduktion soll in einem Vergärungungsprozess Biogas gewonnen werden, das zu Erdgas aufbereitet und ins Gasnetz eingespeist werden soll. Rund 20 Prozent des Erdgasbedarfs der Stadt Nürtingen könnten damit gedeckt werden. Die Stadtwerke und die Firma Refood teilen sich Kosten und Einnahmen jeweils zur Hälfte.

Weil der Standort in einem regionalen Grünzug liegt, beantragte die Stadt Nürtingen als hundertprozentige Eigentümerin der Stadtwerke ein Zielabweichungsverfahren beim Regierungspräsidium. Seit der ersten öffentlichen Informationsveranstaltung im September vor vier Jahren befassten sich der Planungsausschuss und das Plenum des Regionalparlaments mehrfach mit dem Thema, darüber hinaus der Petitionsausschuss des Landtags, der von der Bürgerinitiative BISS angerufen wurde.

Die Kritiker, zu denen mittlerweile auch der Großbettlinger Bürgermeister und dessen Gemeinderat gehören, befürchten vor allem Geruchsbelästigungen und führen Gründe des Landschaftsschutzes ins Feld. Ein erster Standort innerhalb eines Waldrandstreifens, für den es eine Mehrheit im Planungsausschuss gab, musste verworfen werden, weil sich ein geschützter Baumfalke angesiedelt hatte. Der alternative Standort einige hundert Meter außerhalb des Waldes wird vor allem wegen seiner exponierten Lage kritisiert, der Planungsausschuss lehnte ihn mehrheitlich ab. Der Petitionsausschuss und im Zielabweichungsverfahren das Regierungspräsidium entschieden jedoch, dass die Möglichkeit, CO2-neutral und damit umweltfreundlich Energie zu gewinnen, hoch zu gewichten ist. Deshalb könne vom Ziel der Regionalplanung, ausgewiesene Grünzüge von Bebauung frei zu halten, ausnahmsweise abgewichen werden.

Eine Mehrheit des Regionalparlaments entschied daraufhin, gegen die Entscheidung des Regierungspräsidiums zu klagen, ein Ergebnis steht noch aus.

Weiterlesen

Extras

17.03.2011

Verärgert über die Region

Bauausschuss hoffte am Dienstag noch auf positives Votum für Biogas

NÜRTINGEN. Am Dienstagabend hatten die Mitglieder des Bau-, Planungs- und Umweltausschusses noch auf ein positives Votum der Region zur geplanten Biogasanlage im „Großbettlinger Gatter“ gehofft. „Wir…

Weiterlesen

15.03.2011

„Energiewende notwendiger denn je“

Nürtinger Stadtwerke-Geschäftsführer Volkmar Klaußer sieht in Biogasanlage die ideale Alternative für die Region

Der Planungsausschuss der Regionalversammlung muss in seiner Sitzung am Mittwoch um 16 Uhr erneut Stellung zur Biogasanlage beziehen, die von den Nürtinger…

Weiterlesen

08.03.2011

Region: Für Biogasanlage wird es eng

Das Ja der CDU in der Regionalversammlung scheint zu bröckeln – Endgültige Entscheidung trifft freilich Regierungspräsidium

Es wird wohl knapp: Die von den Stadtwerken geplante Biogasanlage im Großbettlinger Gatter steht zumindest im Planungsausschuss der…

Weiterlesen

05.03.2011

„Biogas-Standort zu exponiert“

Bürgermeister Martin Fritz geht auf die Stellungnahme des Großbettlinger Gemeinderats ein

Der Großbettlinger Gemeinderat lehnte in seiner Sitzung am Montagabend den neu geplanten Standort für eine Biogasanlage ab (wir berichteten). Bürgermeister Martin Fritz ging…

Weiterlesen

19.02.2011

Arbeitsplätze durch erneuerbare Energien

Landtagskandidaten des Wahlkreises Nürtingen diskutierten über Atomkraft, Windparks und den Erhalt der Artenvielfalt

Erneuerbare Energien statt Atom, biologische Vielfalt statt Flächenverbrauch und die Forderung nach mehr Demokratie – darum ging es in einer…

Weiterlesen

15.10.2010

Antrag wird geprüft

NÜRTINGEN (ali). Die von den Nürtinger Stadtwerken und der Firma Refood geplante Biogas-Anlage kann wegen eines brütenden Baumfalken-Paares nicht am geplanten Standort gebaut werden (wir berichteten). Die Stadtwerke haben deshalb einen leicht veränderten Antrag für das Zielabweichungsverfahren…

Weiterlesen

23.09.2010

Baumfalke verdrängt Biogasanlage

Von Stadtwerken beauftragter Umweltgutachter entdeckte brütendes und geschütztes Vogelpaar – Acker als Alternativstandort?

Die von den Nürtinger Stadtwerken und der Firma Refood geplante Biogas-Anlage kann aller Wahrscheinlichkeit nach nicht am geplanten Standort…

Weiterlesen

26.03.2010

Ökostrom und Biogas

Kurz aus dem Unterensinger Gemeinderat – Das Parken vor der Schule war ein Thema

UNTERENSINGEN. Am Dienstag verhandelte der Unterensinger Gemeinderat über die Abwasserbeseitigung der Aussiedlerhöfe und der Minigolfanlage. Die Höfe sollen mit Hilfe einer…

Weiterlesen

03.03.2010

Biogas ist nachhaltige Energieversorgung

Nürtinger SPD unterstützt Bau der Anlage – Vergleich mit Faultürmen

NÜRTINGEN (we). Gemeinderatsfraktion und Vorstand der SPD Nürtingen befürworten den Bau der geplanten Biogasanlage durch die Stadtwerke Nürtingen. Sie sei ein wichtiger Baustein in Richtung…

Weiterlesen

30.01.2010

„Biogasanlage ist wichtiger Schritt in die Zukunft“

Junge Union Nürtingen für dezentrale Energieversorgung

NÜRTINGEN (pm). Die Junge Union Nürtingen positioniert sich deutlich für den Bau der Biogasanlage im „Großbettlinger Gatter“ und hält auch an diesem Standort fest. Der Bau der Anlage beschäftigt die Bürger in…

Weiterlesen