Zusammenfassung

Dossier: Bahnstadt

Seit vielen Jahren stand die Stadt Nürtingen mit der Firma Aurelis, einer Bahn-Tochter, in Verhandlungen. Schon zu Zeiten von Baudezernent Wilfried Hajek wurde versucht, das Grundstück zwischen der Oberboihinger Straße und den Gleisanlagen zu erwerben und einer sinnvollen Vermarktung zuzuführen. Aus einem städtebaulichen Gutachterverfahren ging das Bebauungskonzept „Gleis 13“ der Nürtinger Architektengemeinschaft Weinbrenner Single als favorisiertes Konzept hervor. Dieses wurde 2006 im Gemeinderat mehrheitlich beschlossen. Auf dem rund 8500 Quadratmeter großen Grundstück sollten Gebäude mit Einzelhandelsgeschäften, Dienstleistern und einer Tiefgarage entstehen.

Daraus ist nichts geworden. 2007 bekam das Kind einen neuen Namen. Mit dem vorhabenbezogenen Bebauungsplan „Westliche Bahnstadt“ sollte die Unterstützung der Stadt gegenüber dem Investor nochmals verdeutlicht werden. Die Plan Kompakt/Dr. Lübke Immobilien wollte die Flächen vor Baubeginn vermarkten. Nach Abschluss des Gutachterverfahrens geriet das Vorhaben allerdings ins Stocken.

Der Versuch der Stadt, das Gelände selbst zu erwerben, schlug leider fehl. Mitte August 2012 hat die Aurelis das Grundstück an die Objektgesellschaft Neue Weinsteige in Stuttgart veräußert. Um weiterhin ihren städteplanerischen Einfluss zu behalten, hat die Stadt eine Veränderungssperre für das Gebiet „Westliche Bahnstadt“ verfügt.

Mit dem Wunsch der Bahn, auch das Gebiet „Östliche Bahnstadt“ zwischen Plochinger Straße, Rümelinstraße und Bahngleisen zu veräußern, hat die Stadt von ihrem hier  bestehenden Vorkaufsrecht Gebrauch gemacht. Für das städtebauliche Projekt, zu dem Westliche und Östliche Bahnstadt und der Busbahnhof gehören, will die Verwaltung  mit einer groß angelegten Bürgerbeteiligung zusammen mit den Nürtingern Ideen sammeln und entwickeln, wie das Gebiet künftig genutzt und gestaltet werden kann.

Weiterlesen

18.06.2020

Wie viele Stellplätze braucht die Nürtinger Bahnstadt?

Ausschuss fasste Aufstellungsbeschluss für ersten Bauabschnitt – Konzept für Parkmanagement für angrenzende Quartiere gefordert

Mit dem Aufstellungsbeschluss für den ersten Bauabschnitt im Gebiet Östliche Bahnstadt vollzog der Nürtinger Bau-,…

Weiterlesen

15.06.2020

Hochwasserschutz und Bahnstadt

NÜRTINGEN (nt). Der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss der Stadt Nürtingen tagt am morgigen Dienstag, 16. Juni, um 18 Uhr im Großen Saal der Stadthalle K3N. Auf der Tagesordnung stehen die Vorstellung der Empfehlungen des Bürgerrats zum Hochwasserschutz im Tiefenbachtal sowie das…

Weiterlesen

26.05.2020

Bahnstadt: Erster Bauabschnitt ohne Damm möglich

Mit baulichen Maßnahmen an den geplanten Gebäuden könnte der Hochwassergefahr begegnet werden

Teile des Sanierungsgebiets Bahnstadt in Nürtingen liegen in hochwassergefährdeten Gebieten. Seit langem gibt es Überlegungen, mit einem Damm im…

Weiterlesen

14.11.2019

Nürtingen mit Bahnstadt auf dem Weg zum IBA-Projekt

Gemeinderat stimmt mit Mehrheit der Aufnahme in das IBA-Netz und dem Abschluss einer Kooperationsvereinbarung zu

Nürtingen ist auf einem guten Weg, im Jahr 2027 mit dem Quartier Bahnstadt Teil der Internationalen Bauausstellung 2027 der StadtRegion…

Weiterlesen

07.11.2019

Nürtinger Bahnstadt mit IBA-Potenzialen

Bewerbung als Projekt für die Internationale Bauausstellung im Jahr 2027 – Ausschuss stimmt Kooperationsvertrag zu

Die Stadt Nürtingen will die Entwicklung der Bahnstadt als Projekt für die Internationale Bauausstellung 2027 einbringen. Dafür ist ein…

Weiterlesen

15.02.2019

Gemeinsam zur Zukunftsstadt Nürtingen

Mit einem runden Tisch sollen die gestalterischen Eckpunkte und Vergaberichtlinien für die Bahnstadt festgezurrt werden

Die Bürgerbeteiligung für die östliche Bahnstadt geht in die nächste Runde: An einem Runden Tisch sollen die Eckpunkte für die…

Weiterlesen

09.02.2019

Bahnstadt: Bitte einsteigen

Am Mittwoch, 13. Februar, findet die nächste Infoveranstaltung zur Bürgerbeteiligung für das neue Quartier statt

Wer noch ganz tief in das Projekt Bahn-stadt Nürtingen mit „einsteigen“ möchte, der kann am Mittwoch, 13. Februar bei der…

Weiterlesen

05.06.2018

Blaue und rote Striche für die Bahnstadt

Beim Bürgerdialog an diesem Mittwoch in der Stadthalle K3N gibt es keine Beschränkung der Teilnehmerzahl

NÜRTINGEN (nt). Es gab schon einige irritierte Gesichter am gestrigen Montag, als am zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) in Nürtingen großzügige blaue und rote…

Weiterlesen

16.03.2018

Bürger dürfen sich weiter beteiligen

Die Planungswerkstatt zur Bahnstadt wird zum großen Erfolg – Kinder, Jugendliche und Erwachsene haben viele Anregungen

Die Planungen für die Umgestaltung des Stadtgebietes rund um den Nürtinger Bahnhof sind wieder ein Stück voran gekommen. Fünf…

Weiterlesen