Zusammenfassung

Dossier: Asyl

Nicht erst mit den Flüchtlingsströmen aus dem Bürgerkriegsland Syrien und den Bootskatastrophen vor der Insel Lampedusa sind Asylsuchende und Bürgerkriegsflüchtlinge ein Thema in unserer Zeitung. Ihre Probleme, ihr Kampf um die Anerkennung und gegen Abschiebung, die Hilfsbereitschaft wie auch die Ängste von Bürgern, die Probleme um eine menschenwürdige Unterbringung – all das spiegelt sich in der hier zusammengestellten Berichterstattung aus mehreren Jahren wider.

Weiterlesen

15.02.2017

Vorladung zur Abschiebung war „nicht korrekt“

Landrat Heinz Eininger pocht auf Gesetzeslage und bedauert zugleich das Vorgehen im Falle eines 19-jährigen Gambiers

Die Abschiebung eines Flüchtlings aus Gambia schlug hohe Wellen. Einer der Vorwürfe: Der 19-Jährige wurde unter Vorspiegelung falscher…

Weiterlesen

08.02.2017

Angst vor der Abschiebung in den Kosovo

Der an beiden Beinen amputierte Ejup Selmani und seine Familie wissen nicht, wie sie in der alten Heimat überleben sollen

KÖNGEN. Ejup Selmani ist ein positiv denkender Mensch. Er kam mit seiner Familie im Januar 2015 nach Deutschland. Wegen der immer schlimmer werdenden…

Weiterlesen

04.02.2017

Sozialer Brennpunkt befürchtet

Kritik an geplanter Unterkunft für Flüchtlinge an der Grötzinger Straße – bei Bürgerinformation aber auch Vorschläge zur Integration

Im Gebiet der Grötzinger und der Hauffstraße in Oberensingen soll ein dreigeschossiges Gebäude für 66 Personen zur…

Weiterlesen

02.02.2017

„Beeindruckende Arbeit“

Arbeitskreis Integration berichtete über seine Tätigkeit

FRICKENHAUSEN. Vor zwei Jahren sind die ersten gambischen Flüchtlinge in die Gemeinde gekommen. Seitdem ist viel passiert. Am Dienstagabend berichteten Carla Bregenzer und Roland Stöckle im Gemeinderat über die…

Weiterlesen

31.01.2017

Gegen Anschlussunterbringung

Bürgerinitiative Grötzinger Straße Oberensingen wendet sich gegen weitere 66 Wohnplätze

Nach Reudern und der Braike formiert sich nun auch Widerstand in Oberensingen gegen eine geplante Anschlussunterbringung für 66 Personen. Auch dort ist die Rede…

Weiterlesen

27.01.2017

Mit Verspätung stehen die ersten Wohncontainer auf der Nanzwiese

Auf der Nanzwiese im Roßdorf stehen die ersten Wohncontainer der Flüchtlingsunterkunft. Auf 520 Quadratmetern entsteht hier eine zweistöckige Wohneinheit, die Platz für 40 Menschen in der Anschlussunterbringung bieten soll. Die Kosten für das Projekt belaufen sich auf insgesamt 600 000 Euro. Laut…

Weiterlesen

26.01.2017

Kein Bedarf für Flüchtlingsunterkünfte

Landkreis benötigt Containerdorf beim Neckartenzlinger Sportgelände doch nicht – Mehr Zuweisung bei Anschlussunterbringung

Wegen zurückgegangener Flüchtlingszahlen, so teilte das Landratsamt am Montagmittag der Gemeinde mit, bestehe aktuell kein…

Weiterlesen

25.01.2017

Kommunen fordern mehr Unterstützung

Städte und Gemeinden gehen mit vielen Kosten in Vorleistung – Kopfpauschale des Landes nicht kostendeckend

Kommen Flüchtlinge aus der Gemeinschaftsunterkunft des Landkreises in die Anschlussunterbringung der Kommunen umziehen, dann haben sie in der…

Weiterlesen

25.01.2017

Flüchtlinge melden sich vermehrt arbeitslos

Jahresbilanz der Agentur für Arbeit – Durchschnittliche Arbeitslosigkeit im Kreis Esslingen leicht gestiegen

Der Arbeitsmarkt zeigte sich im Jahr 2016 in guter Verfassung. Vor allem Langzeit- und schwerbehinderte Arbeitslose konnten davon…

Weiterlesen

23.01.2017

Reduzierte Bebauung wird begrüßt

Reuderns Ortschaftsrat beriet über Anschlussunterbringung

Ende vergangenen Jahres sprach sich der Ortschaftsrat Reudern dafür aus, dass das städtische Grundstück im Marbachweg gegenüber dem Friedhof nur in reduzierter Form bebaut werden soll. In die…

Weiterlesen