Zusammenfassung

Dossier: Asyl

Nicht erst mit den Flüchtlingsströmen aus dem Bürgerkriegsland Syrien und den Bootskatastrophen vor der Insel Lampedusa sind Asylsuchende und Bürgerkriegsflüchtlinge ein Thema in unserer Zeitung. Ihre Probleme, ihr Kampf um die Anerkennung und gegen Abschiebung, die Hilfsbereitschaft wie auch die Ängste von Bürgern, die Probleme um eine menschenwürdige Unterbringung – all das spiegelt sich in der hier zusammengestellten Berichterstattung aus mehreren Jahren wider.

Weiterlesen

01.08.2017

Integrationsmanager sollen helfen

Förderung durch das Land – „Pakt für Integration“ mit Kommunen

(pm) „Mit der Förderung für Integrationsmanager beginnt jetzt der Pakt für Integration mit den Kommunen vor Ort. Er wird dazu beitragen, dass in den Städten und Gemeinden im Landkreis Esslingen die…

Weiterlesen

31.07.2017

Integration als lohnende Investition

Frickenhausen macht weiter mit „Pakt für Integration“ – Ausbau schnelleres Internet soll kommen

FRICKENHAUSEN. Seit einem Jahr arbeitet die Integrationsbeauftragte Andrea Müller im Täle, nun legte sie dem Gemeinderat am Dienstag einen Bericht über ihre Arbeit vor.…

Weiterlesen

27.07.2017

Kompromiss bei Flüchtlingsunterkünften

Der Gemeinderat spricht sich ohne Gegenstimme für reduzierte Bebauung bei den Friedhöfen in Reudern und in der Braike aus

Ohne Gegenstimme und bei drei Enthaltungen hat sich der Nürtinger Gemeinderat am späten Dienstagabend dafür ausgesprochen, es für…

Weiterlesen

27.07.2017

23 Asylbewerber noch in diesem Jahr

Grafenberg sucht dringend Wohnraum für Asylbewerber – Gemeinde tritt als Mieter auf

Die Gemeinde Grafenberg sucht dringend Wohnraum für die Unterbringung von Asylbewerbern. Grund für die Dringlichkeit ist, dass, bedingt durch die neueste Entwicklung…

Weiterlesen

21.07.2017

Laiblinstegstraße 2 wird für Anschlussunterbringung umgebaut

Der Umbau des Gebäudes Laiblinstegstraße 2 zu einer Anschlussunterkunft für Flüchtlinge kommt die Stadt teurer als ursprünglich geplant. Lag die erste Kostenschätzung des Architekten noch bei 625 000 Euro kamen nach detaillierterer Ausführungsplanung unterm Strich 863 400 Euro raus. Wegen der hohen…

Weiterlesen

20.07.2017

Bachofer kämpft gegen den Standort

Bei der Bürgerinformationsveranstaltung zum Bauvorhaben beim Waldfriedhof deutet der ehemalige Rathauschef Alternativen an

Rund 150 Interessierte haben sich zur Informationsveranstaltung der Stadtverwaltung zur Anschlussunterbringung der Flüchtlinge…

Weiterlesen

19.07.2017

Zweiter Standort in Reudern?

Reuderner zeigen sich bei der Bürgerinformationsveranstaltung am Montag unzufrieden mit dem Kompromissvorschlag der Stadt

Nach dem Bürgerentscheid über den Bau von Häusern für die Anschlussunterbringung gilt es, für Reudern und die Braike tragfähige…

Weiterlesen

15.07.2017

Unterkunft darf gebaut werden

Verwaltungsgericht erlaubt Bau in Neuhausen – Anlieger erheben weiter Widerspruch

Der Verwaltungsgerichtshof Mannheim (VGH) erlaubt der Gemeinde Neuhausen, eine von drei geplanten Flüchtlingsunterkünften in der Albstraße sofort zu bauen. Das…

Weiterlesen

07.07.2017

Iraner rechnet mit Gefängnis und Folter

Das Verwaltungsgericht ist nicht überzeugt von der christlichen Gesinnung eines 40-jährigen Flüchtlings und will ihn abschieben

Im Iran ist der Islam Staatsreligion. Für Iraner, die sich zum christlichen Glauben hingezogen fühlen, gibt es in dem…

Weiterlesen