02.11.2019

Viel Überzeugungsarbeit bei Älteren und der Politik ist nötig

Gerade hat mich die Wendlinger Umfrage für Senioren zur Quartiersgestaltung 2020 per Post erreicht. Sie ist zweifellos wichtig, wollen wir Älteren und die jungen Bürger dazu beitragen, dass alt werden und alt sein in Zukunft nicht bedeuten: arm, einsam, depressiv, lästig, schlecht…

Weiterlesen

02.11.2019

Gemeinschaft neu denken

Vor Kurzem durfte ich ein Seminar über das Thema Quartier 2020 in Bad Boll besuchen. Dort wurde erläutert, dass die Veränderung der Altersstruktur viele Städte und Gemeinden vor neue Aufgaben stellen. Ein weiterer Aspekt war die Gestaltung des Miteinanders von Alt und Jung in der Stadt. Für…

Weiterlesen

Anzeige
02.11.2019

Die Fähigkeiten der Älteren sind gefragt

Wir fahren an einem schönen Herbsttag nach Bad Boll zur Tagung „Eine Herausforderung – viele Akteure – den demografischen Wandel gemeinsam gestalten.“ Wir, zwei Seniorenredakteure, sind gespannt, was uns an diesem Nachmittag erwartet. Es ist eine besondere Stimmung, ins Gelände der Akademie Bad…

Weiterlesen

05.10.2019

Vom Umgang miteinander

Leider ein nicht seltener Anblick: Im voll besetzten Bus oder der S-Bahn steigt jemand zu, offensichtlich sehr betagt und etwas wackelig auf den Beinen – und niemand steht auf oder bietet seinen Platz an, manche schauen in die Zeitung oder daddeln am Handy, bemüht, nicht zu registrieren, was…

Weiterlesen

05.10.2019

Ist der Knigge noch zeitgemäß?

Oder ist Knigge noch zeitgemäß? Knigge ist sehr wohl zeitgemäß. Das Werk des deutschen Schriftstellers Adolph Freiherr von Knigge erschienen 1788 mit dem Zusatz „Über den Umgang mit Menschen“ und passt sehr gut in unserer heutigen Zeit, in der alles außer Rand und Band geraten…

Weiterlesen

05.10.2019

Benehmen, aber wie?

„Was du nicht willst, dass man dir es tu’, das füge keinem andern zu“, ist ein Spruch aus Kindertagen, den es zu beherzigen galt. Es ist doch klar, dass ich das Buch, das ich mir ausgeliehen habe, zurückgebe. Das gleiche erwarte ich auch, wenn ich jemandem ein Buch ausgeliehen habe. Das Tun und…

Weiterlesen

07.09.2019

Müll und Moral

Ich formuliere es mal arg hart: Unsere Bequemlichkeit macht die Welt kaputt. Nun, das große Weltall verändern wir nicht durch unser Verhalten – und unsere Erde hat schon vielerlei durchgestanden und überlebt. Und auch die Menschheitsgeschichte hat schon vieles durchgestanden: viele Kriege oder…

Weiterlesen

07.09.2019

Mehr „sein“ statt „haben“

Seit einem guten halben Jahr bin ich damit beschäftigt, den Haushalt meiner verstorbenen Eltern aufzulösen und zu entrümpeln. Dabei wurden die Bücher verschenkt oder zur Altpapiersammlung gegeben, die Elektrogeräte per Annonce angeboten oder ebenso wie der Metallschrott zum Recyclinghof…

Weiterlesen

Anzeige
07.09.2019

Wer braucht all das Plastik?

Morgens im Bad die Alltagsroutine: Duschen mit duftendem Duschgel und Haarshampoo, Danach kurzes Eincremen, eventuell etwas Sonnenmilch über Stirn und Nase als Sonnenschutz und zuletzt Zähneputzen mit Zahnpasta und Mundspülung. So bringe ich es in der ersten Viertelstunde des Tages schon auf…

Weiterlesen

03.08.2019

Das Verschwinden der Arten muss uns besorgen

Kürzlich hat sich ein schöner Schmetterling auf unserem Balkon niedergelassen. Es war ein schönes Exemplar, ich glaube ein Pfauenauge, ein immer seltenerer Gast in unseren Gärten. Viele Tierarten meiner Jugend treffen wir nicht mehr oft. Welches Kind kann heute noch einen Schuhkarton voller…

Weiterlesen