Nürtinger Straßennahmen

Oft fragen wir uns beim Gang durch Nürtingens Straßen, was hinter ihren Namen steckt. Allein über 30 Wege und Straßen in der Hölderlinstadt sind nach ehemaligen Bewohnern Nürtingens benannt. In einer Serie stellen wir einige von ihnen vor. Hier auf der Seite finden Sie alle Artikel aus der Serie Nürtinger Straßennahmen

17.06.2020

Die klassische Erzählung auf 900 Seiten

Nürtinger Straßennamen (5): Jakob Kocher hat im Jahr 1924 die „Geschichte der Stadt Nürtingen“ verfasst

Täglich fahren oder gehen wir durch Nürtingens Straßen – und manchmal fragen wir uns, was hinter ihren Namen steckt. Allein über 30 Wege und…

Weiterlesen

15.06.2020

Viele Kunstwerke bleiben als Erinnerung

Nürtinger Straßennamen (4): Der Bildhauer Eugen Maier ist auch durch seinen Widerstand im Dritten Reich aufgefallen

Täglich fahren oder gehen wir durch Nürtingens Straßen – und manchmal fragen wir uns, was hinter ihren Namen steckt. Allein über 30…

Weiterlesen

08.06.2020

Akribische Beschreibung eines Zugezogenen

Nürtinger Straßennamen (3): Der Dinkelweg erinnert an den Verfasser der ersten Nürtinger Stadtchronik von 1847

Täglich fahren oder gehen wir durch Nürtingens Straßen – und manchmal fragen wir uns, was hinter ihren Namen steckt. Allein über 30 Wege und…

Weiterlesen

02.06.2020

Vom Apothekersohn zum Fabrikanten

Nürtinger Straßennamen (2): Gustav Siegle hat das Unternehmen BASF mit begründet

Täglich fahren oder gehen wir durch Nürtingens Straßen – und manchmal fragen wir uns, was hinter ihren Namen steckt. Allein über 30 Wege und Straßen in der Hölderlinstadt…

Weiterlesen