Reportage

Haben wir noch Feinde?

05.03.2016, Von Marianne Erdrich-Sommer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nein – Feinde haben die Deutschen keine mehr. Das war in meiner Jugend anders. „Franzosen mit den roten Hosen und den grünen Knöpf’ sind alles Sauköpf’!“ war ein Spottvers meiner Kindheit im Badischen der 50er- und 60er- Jahre. Seither hat sich vieles zum Guten verändert und seit dem Fall des Eisernen Vorhangs sind nicht einmal die „bösen Russen und Polen“ unsere Feinde. Mit dem vereinten Europa wurden aus früheren Feinden Verbündete und Freunde.

Scheinbar sind Weltoffenheit und Toleranz in unserer Gesellschaft die Leitbilder, denn wir treiben mit allen erdenklichen Staaten Handel und die Urlaubsziele der Deutschen liegen in allen Erdteilen und kennen keine Vorbehalte gegen Völker und Religionen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Reportagen