Reportage

Balkan-Honeymoon

12.05.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hochzeitsreise der anderen Art durch Südosteuropa – Von Tobias Buschbacher

Blick vom Skanderbeg-Museum in Kruje, Albanien. Der Nationalheld Skanderbeg ist allgegenwärtig im Land. Fotos: Buschbacher

Nach unserer standesamtlichen Trauung im September 2017 freuten wir uns sehr auf eine gemeinsame Reise. Schnell stand Südamerika auf dem Plan. Chile, die Anden, vielleicht mit dem Rad die „carretera austral“ fahren? Oder gleich nach Patagonien? Ganz automatisch richteten wir den Blick weit in die Ferne bis – ja bis dieser Blick auf einen im Hof geparkten, grünen VW-Bus fiel. Plötzlich war da noch etwas. Ein Gefühl, dass die Fremde nicht erst jenseits eines Ozeans beginnt, sondern in der Heimat, hier in Europa! Und dieser Bus im Hof stand einfach da, herausfordernd und voller Verheißung. Einfach einsteigen und mit dem Schließen der Tür öffnet sich scheinbar simultan eine neue hinaus in die Welt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 7% des Artikels.

Es fehlen 93%



Reportagen