Reportage

Als Gastpfarrer in Siebenbürgen

23.02.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gunther Seibold, Pfarrer in Neuffen, über vier eindrückliche Wochen in Rumänien

Geistliche bei der ökumenischen Gebetswoche
Geistliche bei der ökumenischen Gebetswoche

Am 7. Januar bin ich unterwegs nach Osteuropa. Mit der Bahn fahre ich bis Budapest. Von dort geht es weiter mit einem kleinen Leihwagen. Warum bin ich aufgebrochen? Ich durfte als Pfarrer in Neuffen Vikar Schneider ausbilden. Bevor er eine eigene Pfarrstelle in einer neuen Gemeinde antritt, soll er in der vertrauten Gemeinde eine Zeit lang selbstständig arbeiten. Dazu gewährt die Landeskirche dem Ausbildungspfarrer eine Auszeit. Sie soll der Horizonterweiterung dienen und neue Impulse für die kirchliche Arbeit ermöglichen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 5% des Artikels.

Es fehlen 95%



Reportagen