Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Zur Sicherheit geschlossen

19.06.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schulen und Schlachthof bleiben zu

Was hat eine Schule mit einem Schlachthof zu tun? Nicht viel eigentlich. Oder etwa doch?

RHEDA-WIEDENBRÜCK/BERLIN (dpa). In einem Landkreis im Bundesland Nordrhein-Westfalen gibt es jetzt zumindest eine Gemeinsamkeit: Schulen, Kitas und ein großer Schlachthof bleiben geschlossen. Der Grund für die Schließung ist, dass es in dem Schlachthof jetzt einen großen Corona-Ausbruch gibt.

Über 600 Menschen sollen sich dort mit dem Virus angesteckt haben. Das wurde am Mittwochabend bekannt. Damit nicht noch mehr Menschen krank werden, wurde der Schlachthof erst mal geschlossen.

Und auch die Schulen in der Umgebung bleiben zur Sicherheit zu, damit sich das Virus nicht weiter ausbreiten kann. Unter anderem ist das auch so, weil Eltern von den Kindern dort vielleicht in dem Schlachthof gearbeitet haben.

Paulas Nachrichten