Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Zur Belohnung kühl und süß

08.06.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Aus Joghurt einen leckeren Nachtisch zaubern

Kochen macht Spaß und ist eigentlich ganz einfach. Kinder-Reporterin Ella hat es ausprobiert und Nachtisch selber gemacht. Ihre Lieblingsrezepte teilt sie gerne mit den Lesern von „Paulas Naachrichten“.

Ella hat die verschiedenen Zutaten für den Schicht-Joghurt in ein hohes Glas gefüllt.  Foto: Claudia Bonati
Ella hat die verschiedenen Zutaten für den Schicht-Joghurt in ein hohes Glas gefüllt. Foto: Claudia Bonati

(dpa) Nach dem Sport isst Ella gerne eine Kleinigkeit. Den Schicht-Joghurt bereitet sie vorher zu und belohnt sich dann nach dem Training damit.

Du brauchst für zwei Gläser diese Zutaten:

250 Gramm Natur-Joghurt 8 trockene Kekse eine halbe Schale Erdbeeren Minzblätter und Himbeeren zum Verzieren.

Als Erstes löffelst du etwas Joghurt vorsichtig in die beiden Gläser. „Weil der Rand sauber bleiben soll, muss man gut aufpassen, dass man nicht kleckert“, erklärt Ella. „Dazu braucht man etwas Übung, aber dann geht es.“

Leg die Kekse nun in eine kleine Plastiktüte und knote die Tüte zu. Jetzt kommt das Lustigste: Hau mit einem Löffel die Kekse in der Tüte zu Krümeln klein. Dann schichtest du Keks-Krümel mit einem Löffel auf den Joghurt. Wasche die Erdbeeren, schneide sie klein und lege davon eine Schicht auf die Krümel. Diese drei Schritte wiederholst du, bis das Glas voll ist. Auf die oberste Schicht kommen dann noch Minzblätter und Himbeeren als Deko. Zum Kühlen stell das Glas für zwei bis drei Stunden in den Kühlschrank. Dann ist der Nachtisch perfekt.

Paulas Nachrichten