Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Züchten im Labor

14.11.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Manche Gemüse sind heute weniger bitter als früher

KÖLN (dpa). Schon seit Tausenden Jahren züchten Menschen Pflanzen. Das heißt, sie versuchen, sie zu verändern. Anfangs züchteten die Menschen aber, ohne genau zu wissen, wie das funktioniert.

Heute werden Pflanzen gezielt im Labor gezüchtet, damit sie andere Eigenschaften haben. Solche Veränderungen sollen zum Beispiel dafür sorgen, dass Pflanzen mit Trockenheit besser zurechtkommen. Ein anderes Ziel kann sein, dass sie gegen bestimmte Krankheiten geschützt sind.

Manchmal werden auch bestimmte Stoffe aus der Pflanze herausgezüchtet. So schmecken einige Gemüsesorten heute oft weniger bitter als früher.

Paulas Nachrichten

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten