Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Zu Hause telefonieren und im Internet surfen

11.01.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(dpa) - Wer seine Freunde nicht treffen kann, der ruft sie eben an! Das haben offenbar eine Menge Menschen im vergangenen Jahr gemacht. Denn Telefon-Anbieter sagen: Die Menschen in Deutschland haben 2020 länger telefoniert als üblich.

Das sechsjährige Mädchen Amy telefoniert zu Hause. Viele Menschen haben im vergangenen Jahr länger telefoniert als üblich. Foto: Patrick Pleul
Das sechsjährige Mädchen Amy telefoniert zu Hause. Viele Menschen haben im vergangenen Jahr länger telefoniert als üblich. Foto: Patrick Pleul

Zwischen drei und vier Minuten dauerte ihren Angaben nach 2020 ein Gespräch übers Handy im Durchschnitt. Das bedeutet: Manche Gespräche waren länger, andere dafür etwas kürzer. Auch über das Festnetz-Telefon wurde länger telefoniert. „Die Menschen haben 2020 wieder häufiger und vor allem länger telefoniert, um den Kontakt zu Freunden zu halten und um sich auf diesem Wege mit Arbeitskollegen auszutauschen“, sagt ein Chef eines Telefon-Anbieters. Außerdem verbrachten die Leute zu Hause auch mehr Zeit im Internet, vor allem am Abend. Dort schauten sie zum Beispiel Filme oder trafen sich per Video mit Freunden.

Paulas Nachrichten