Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Zitroneneis selbst gemacht

16.07.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mach dir dein eigenes Eis mit ein paar Zutaten

Eine Zitronen-Granita braucht nur wenige Zutaten: Wasser, Zitronen und Zucker sowie ein paar Blätter Minze.  Foto: Karlotta Ehrenberg
Eine Zitronen-Granita braucht nur wenige Zutaten: Wasser, Zitronen und Zucker sowie ein paar Blätter Minze. Foto: Karlotta Ehrenberg

(dpa) Auch ohne Eismaschine kann man sich Eisgekühltes zubereiten. Zum Beispiel Granita, eine Spezialität aus Italien. Besonders erfrischend ist das Wassereis mit Zitrone.

Du brauchst:

500 Milliliter Zitronensaft (von etwa 9 bis 10 Zitronen) 500 ml Wasser 200 Gramm Zucker und Pfefferminzblätter als Deko.

Die Zubereitung ist ganz einfach: Das Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Dann den Zucker hinzugeben. Sobald er sich aufgelöst hat, den Topf vom Herd nehmen und die Flüssigkeit abkühlen lassen.

Die Zitronen auspressen, den Saft durch ein feines Sieb filtern und mit einem Schneebesen in das Zuckerwasser rühren. Dann die Flüssigkeit in eine möglichst flache Schale aus Metall, Glas oder Plastik geben. Die stellt du ins Gefrierfach.

Nach einer halben Stunde wieder hervorholen und die gefrorene Flüssigkeit mit dem Schneebesen in kleine Kristalle schlagen. Zurück in den Tiefkühler stellen. Nach weiteren 30 Minuten nochmals schlagen. Dies weitere ein bis zwei Mal wiederholen. Ist dir das zu mühsam, kannst du auch einen Mixer nehmen.

Die Eismasse in Gläser füllen und mit Pfefferminze dekorieren. Fertig!

Paulas Nachrichten

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten