Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Witzige Strohballen

31.10.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gerade sieht man sie öfters auf den Feldern

Diese Strohballen sehen wirklich aus wie Emojis.  Foto: Moritz Frankenberg
Diese Strohballen sehen wirklich aus wie Emojis. Foto: Moritz Frankenberg

(dpa) Fährt man mit dem Auto vorbei, sieht man die lustigen Strohballen schon von Weitem. Sie haben grinsende Gesichter oder einen Kussmund. „Eigentlich ist das ein Hallosagen in der tristen Zeit“, erklärt Ekkehard Hertell. Er hat die Strohballen bunt angemalt. Das Stroh ist vor allem zum Schutz seiner Pflanzen nötig. Der Landwirt verstreut es auf seinen Erdbeerfeldern.

Aber Vorsicht! Nicht einfach Strohballen bemalen, denn teilweise werden die riesigen Rollen auf den Feldern auch an Tiere verfüttert. Mit Farbe geht das natürlich nicht mehr. Und darauf klettern ist auch nicht so gut. Denn dabei könnte die Hülle kaputtgehen und die Ballen fallen dann vielleicht auseinander.

Paulas Nachrichten

Winzig kleine Tröpfchen in der Luft

Aerosole sind gerade überall ein Thema, weil sie Viren transportieren können

Aerosole kann man meist weder sehen noch spüren. Trotzdem sind wir ständig von ihnen umgeben. Bei der Übertragung von Viren spielen sie eine Rolle. Hier erfährst du mehr über…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten