Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Wie Robin Hood

20.11.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Möchtest du auch mal wie Robin Hood mit Pfeil und Bogen schießen? Dann mache dich ans Bauen. Das ist gar nicht so schwer. Man kann damit prima auf eine Zielscheibe schießen.

Du brauchst: – einen biegsamen, dicken Zweig (zum Beispiel von einer Weide) – einen langen, reißfesten Bindfaden – mehrere gerade Zweige – Watte, Stoffreste oder Papierservietten – Gummibänder – ein Messer – eine Styropor-Platte – Farbe

Der Bogen: Von dem dicken Zweig schneidest du alle Blätter ab. Oben und unten machst du mit dem Messer eine Kerbe in die Außenseite des Zweigs. Die Kerben sollten etwa drei Zentimeter von den Enden entfernt sein. Den Faden legst du in eine Kerbe ein und wickelst ihn dann noch fest um den Zweig. Dann biegst du ihn leicht und befestigst das Seil auch am anderen Ende.

Die Pfeile: Die geraden Zweige schneidest du etwa auf die gleiche Länge. Und zwar so, dass sie in den Bogen passen. Du kannst auch die Rinde entfernen. Damit die Pfeile gut fliegen, brauchen sie vorn eine Spitze und hinten eine Kerbe. Dazu kannst du den Pfeil hinten einfach einmal spalten. Für die Spitze kannst du auf den Zweig vorn Watte legen und mit Stoff oder Papier-Servietten umwickeln. Das befestigst du mit Gummibändern. Die Spitze kannst du vor dem Schießen in Farbe tunken. Dann erkennst du, ob du die Zielscheibe getroffen hast.

Die Zielscheibe: Die kannst du dir aus einer Styropor-Platte schneiden.

Paulas Nachrichten

Nachts ins Land der Murkelei

Ein neues Hörbuch über Frau Wolkenstein

(dpa) Merle und ihr Bruder Moritz sind genervt. Eigentlich können sie doch schon alleine zu Hause bleiben. Doch Mama besteht darauf, dass jemand bei ihnen ist, wenn sie Spätschicht hat.

Ihre Nachtfrau heißt Gesine…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten