Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Wie der Kalkstein entstand

28.09.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

RÜDERSDORF (dpa) Wusstest du, dass die meisten Kalksteine von Lebewesen stammen? Tiere wie Schnecken und Muscheln haben ihn für ihre Häuser und Schalen gebildet. Dieses feste und beständige Material blieb zurück, als die Tiere starben.

Über Millionen von Jahren sammelten sich Schneckenhäuser, Muschelschalen und Knochen an. Sie lagerten sich Schicht für Schicht ab. Dabei entstand so genannter Kalkschlamm. Dieser verfestigte sich unter hohem Druck immer neuer Schichten von oben schließlich zu Kalkstein. Wenn man diesen heute aus dem Boden holt, kann man immer wieder versteinerte Überreste von Tieren erkennen. Sie werden auch Fossilien genannt.

Paulas Nachrichten

Nach Gewürzen gesucht

Für neue Handelswege wurde die Welt umsegelt

PUNTA ARENAS (dpa). Pfeffer, Nelken, Muskat – heute kann man diese Gewürze einfach im Supermarkt kaufen. Vor 500 Jahren waren sie sehr wertvoll. Damals suchte sie ein Mann auf der anderen Seite der Welt. Ganz nebenbei bewies…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten